26. Juni bis 28. Juni: Kreuzberg: 22. Bergmannstraßenfest

Kreuzberg Bergmannstrasse verkleinertVom 26. Juni bis 28. Juni findet in der Bergmannstraße in Kreuzberg das 22. Bergmannstraßenfest statt.

 

Es wird viel Musik, Kultur, kulinarische Genüsse und multikulturelles Treiben für Groß und klein geben.

 

Quelle: www.berlin.de
Bild: wikipedia, Kahaag (CC-BY-SA 3.0)

Motorräder, Motorroller und Mopeds der ehemaligen DDR

Motorrad MZ Saison 1964 verkleinertIn den S-Bahnbögen direkt neben dem Einkaufszentrum Berlin-Carré am Alexanderplatz gibt es das 1. Berliner DDR Motorrad-Museum.

Dort könnt ihr euch Motorräder, Motorroller und Mopeds aus der ehemaligen DDR anschauen.

Das Museum hat eine Ausstellungsfläche von zirka 1.000 Quadratmeter, die über zwei Etagen verteilt sind.

 

Öffnungszeiten

Montag - Sonnabend    10.00 - 19.00 Uhr

Sonntag                     11.00 - 19.00 Uhr

Feiertage                    10.00 - 19.00 Uhr

24.12. und 25.12.       Geschlossen

am 31.12.                   10.00 - 17.00 Uhr

Quelle: www.erstesberliner-ddr-motorradmuseum.de
Bild: Eine 250er-Werks-MZ der Saison 1964 - wikipedia, MikeSchinkel (CC-BY-SA 2.0)

Die Bonbonmacherei in Mitte

Bonbonformen verkleinertWolltet ihr schon immer einmal wissen wie Bonbons hergestellt werden?

In der Bonbonmacherei in Berlin Mitte könnt ihr den Bonbonmachern über die Schulter schauen und ihr könnt die Bonbons probieren und zu fairen Preisen käuflich erwerben.

Wie werden Bonbons gemacht?

Nach alten Originalrezepten wird hier auf offenem Feuer in einem aus Kupfer getriebenen Kessel der Zucker gekocht und danach als flüssige Masse auf eine Stahlplatte geschüttet. Dann kommen die Zutaten, die den jeweiligen Geschmack ausmachen, hinzu. Mit einem Spachtel wird die Melasse nun hin und her gewendet, damit sich die Zutaten gründlich vermischen. Es werden übrigens nur natürliche Aromen und Farbstoffe verwendet. Der nun entstandene Zuckerteig wird portioniert und anschließend in die Bonbonprägemaschine gefüllt, in der sie ihre für die Geschmacksrichtung typische Form bekommen. Beim Walzen entstehen dabei lange Streifen mit der begehrten Süßigkeit. Zum Abschluss kommen die fast fertigen Leckereien in den sogenannten Dragierkessel, wo sie einen Überzug aus weißem Zucker erhalten, der die Prägung besser zur Geltung kommen lässt.

Ihr findet die Bonbonmacherei in der Oranienburger Straße 32, 10117 Berlin.

Öffnungszeiten: Mittwoch - Samstag, 12 bis 19 Uhr
Sommerpause: Juli / August
Winterpause: Weihnachten 1. oder 2. KW

Bild: Bonbonformen in einer Bonbonkocherei - wikipedia, Xocolatl (Gemeinfrei)

Erholungspark Marzahn: Gärten der Welt

Gaerten_der_Welt_Chinesischer_GartenDie Gärten der Welt im Erholungspark Marzahn, Eisenacher Straße 99, eröffneten 1987 zur 750-Jahr-Feier Berlins im Rahmen der Berliner Gartenschau.

 

Nach der Wende (1989) wurde die Anlage zu einer vielfältigen Erholungslandschaft erweitert. Es entstand der Erholungspark Marzahn.

 

• 2000: Der Chinesische Garten (siehe Foto) wird eröffnet

• 2003: Der Japanische und der Balinesische Garten werden eröffnet

• 2005: Der Orientalische Garten wird eröffnet

• 2006: Als Geschenk der Stadt Seoul an Berlin wird der Koreanische Garten eröffnet

• 2007: Ein Irrgarten und ein Bodenlabyrinth kommen hinzu

 

Öffnungszeiten

 

• April bis September: 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

• März und Oktober: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

• November bis Februar: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Quelle: http://www.berlin.de

Bildquelle: http://de.wikipedia.org/Urheber Dr. Minx

 

Der Kindertag im FEZ

 zugAm 1. Juni ist der ­Internationale Kindertag und dieser wird an vielen Orten von Berlin gefeiert.

Im FEZ gibt es vom 30. Mai 2015 bis zum 1. Juni 2015 traditionsgemäß jeweils ein großes Kinderfest. Dort könnt ihr Euch von 10 bis 18 Uhr bei vielen Sport- und Spielangeboten sowie Erlebnisaktionen amüsieren.

Auf der "Theo Mitmach Bühne" zeigen auch Kinder aus Berliner Schulen ihr Können. Das Bühnenprogramm ist von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr und von 13:30 bis 16:30 Uhr.

Die Einzelkarte kostet 3,00 EUR und die Familienkarte kostet 10,00 EUR. Weitere Informationen findet ihr im Internet unter ­www.fez-berlin.de.

 

Anfahrt S-Bahn
S-Bahnhof Wuhlheide

Unterkategorien