Bilder malen und Gitarre spielen

Malen und zeichnen, Theater spielen und musizieren: Das bietet die Jugendkunstschule derArt im Herbstsemester allen Kindern und Jugendlichen an, sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen. Die neuen Kurse beginnen im August.

Mittwochs um 17.45 Uhr beginnt ein Zeichenkursus und donnerstags um 15.30 Uhr ein Malkursus. Im Theaterkursus freut man sich über „Nachwuchs“ ab zehn Jahren. Außerdem gibt es Instrumentalunterricht für Klavier, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass und Schlagzeug sowie den Kursus Popgesang.

Weitere Informationen und Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 5613061 möglich. Oder persönlich in der Schule im Kummerower Ring 44 in der Nähe des U-Bahnhofs Neue Grottkauer Straße (U5) in Hellersdorf.

Wie Insekten ihre Nester bauen

Wie bauen Insekten ihre Nester? Und wie verhalten sie sich darin? Das lässt sich mithilfe eines Insektenhotels herausfinden. Das sind künstlich geschaffene Nist- und Überwinterungshilfen.

Am 18. und 19. Juli wird so ein Insektenhotel im Hella-Klub gebaut. Mädchen lernen dabei von einem Hobbytischler, wie es aufgebaut sein kann, wie man mit Säge, Bohrer, Hammer und Kleber umgeht und werden außerdem viel Spaß haben.

Dieses Angebot findet statt am Donnerstag von 13 bis 16 Uhr und am Freitag von 14 bis 17 Uhr. Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 9918143 möglich.

Der Klub befindet sich in der Tangermünder Straße 2a in der Nähe des U-Bahnhofs Hellersdorf (U5). Die Straßenbahnlinien M6 und 18 halten vor der Tür.

Instrumente ausprobieren

Hast Du Lust verschiedene Instrumente kennenzulernen und auszuprobieren? Ab dem 12. August bis zum Ende des nächsten Schuljahres im Juli 2014 ist das möglich. Dann können Kinder ab sechs Jahren in kleinen Gruppen jeweils vier Wochen lang beim „Instrumenten-Karussell“ mitmachen.

Fachkundige Lehrer der Hans-Werner-Henze-Musikschule helfen den Teilnehmern, das für sie richtige Instrument zu finden, das sie anschließend erlernen können. Das Karussell dreht sich immer montags ab 16.15 Uhr und ab 17 Uhr. Die Teilnahme kostet 25 Euro für einen Monat.

Die Musikschule liegt an der Maratstraße 182 im Marzahner Ortsteil Biesdorf und ist mit den Buslinien 191 und 291 sowie den Straßenbahnlinien M8 und 18 zu erreichen. Weitere Informationen und Anmeldungen sind möglich im Internet unter www.marzahn-hellersdorf-musikschule.de und unter den Telefonnummern 90293 -5752 und -5761.

FEZ: 3. Juli 2013: Weltraumtag für Kinder

Am Mittwoch, 3. Juli 2013 gibt es im Berliner FEZ, Straße zum FEZ 2, Oberschöneweide im orbitall-Raumfahrtzentrum von 12 Uhr bis 17 Uhr für Kinder ab 10 Jahren einen Weltraumtag.

FEZ Hauptgebaude OriginalMit dabei sind Sergei Revin, der Bordingenieur der ISS und die amerikanischen Shuttle-Austronauten Kenneth Reighter und Charlie Walker. Sie berichten, was sie im Weltraum erlebt haben. Natürlich könnt ihr bei ihnen auch Fragen loswerden. Außerdem gibt es ein Astronauten-Training.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Sie wird vom orbitall und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt organisiert.


Anmeldungen sind noch bis zum 01. Juli 2013 HIER  möglich.

Quelle: www.berlin.de
Bildquelle: wikipedia.de, Urheber Andreas Steinhoff

 

Puppen bauen und damit spielen

20 Jahre Figurentheater Grashüpfer

 

Das Figurentheater Grashüpfer im Treptower Park besteht am 14. Juli seit 20 Jahren. Das wird am 13. und 14.7. mit einem Familiennachmittag gefeiert. Jeweils von 14 bis 17 Uhr geht es an dem Samstag und Sonntag um Puppenbau und Puppenspiel.

Klein und Groß können dann Stab- und Fingerpuppen und andere Figuren basteln, Masken bemalen und Schnapperschönheiten tanzen lassen. Die selbst gebauten Figuren können danach auf einer kleinen Bühne ausprobiert und den Eltern gezeigt werden.

Der Eintritt zu dieser Aktion ist frei, für das Bastelmaterial wird ein Unkostenbeitrag erhoben.

Jeweils um 17 Uhr zeigt Andersens Koffertheater das Stück „Das Feuerzeug“, ein Puppenspiel für Kinder ab drei Jahren. Der Eintritt hierfür beträgt 5 Euro für Kinder und 7 Euro für Erwachsene.

Das Theater an der Puschkinallee16a befindet sich in der Nähe des S-Bahnhofs Treptower Park. Auch mit den Buslinien 104, 166, 167, 194 und 265 kommt Ihr hin. Weitere Auskünfte stehen im Internet unter www.theater-grashuepfer.de.