Ausflug in die Berge

Auch wenn ihr es nicht glauben mögt, aber auch in unserer kleinen Großstadt gibt es Berge. Ob Ihr diese sanften Anhebungen innerhalb der Stadt unbedingt mit dem Titel "Berge" auszeichnen möchtet, liegt, glaube ich, vielmehr an Euch, als an einer klaren verfügbaren Definition. Es gibt auf jeden Fall Unterschiede für die Begriffsbestimmung im Bereich des Flachlandes und in höher gelegenen Regionen auf der Welt. Aus der Sicht eines Österreichers oder Schweizers, der an sein Alpenbergeland gewöhnt ist, mag so eine kleine künstlich geschaffene Beule wie der "Teufelsberg" im Grunewald nicht einmal erwähnenswert sein. Allerdings für uns städtische "Urmenschen" sind das ungewöhnlich hohe Erhebungen.

Oder wie seht ihr das?

 

1280px-Berlin Muggelberge Panorama

Auch die Müggelberge sind einen Ausflug wert!

Da ich selbst dort in der Gegend bereits unterwegs war und auch einige über das ganze Gesicht strahlend fröhliche Kindergruppen gesehen hab, kann ich einen Besuch in diese grüne Oase in und um den Grunewald empfehlen. Wenn Ihr wollt, findet Ihr in fast jedem Bezirk erhebende Momente. Eine verlinkte Website mit den bekanntesten Bergen innnerhalb der Stadt findet ihr am Ende dieses Artikels. Also wer von Euch keine Möglichkeit hat dieses Jahr in die Alpen oder eine der vielen bekannten Gebirgsregionen mit den Eltern in den Urlaub zu fahren, könnte hier unmittelbar vor der Nase fündig werden.

Liste aller Erhebungen ("Berge") in Berlin

 Bild: Andreas Steinhoff / Wikipedia

 

Wir gehen in den Zoo - aber umsonst!

Wenn ihr in Neukölln oder Kreuzberg wohnt, habt ihr es nicht weit zu einem kleinen Zoo, mitten im Jahn-Park, auch Hasenheide genannt. Ich zeige euch hier mal ein paar Tiere, die es da zu sehen gibt:

Pferde x 4 k

Weitere Bilder findet ihr, wenn ihr auf "Weiterlesen" klickt.

Bienenstich

Wie wird aus Blüten Obst und Gemüse? Na klar, das machen die fleißigen Bienen. Ohne sie würden die Pflanzen keine Früchte tragen. In den letzten Jahren sterben die kleinen Tiere scharenweise. Der Anlass ist noch nicht genau geklärt. Das macht mal wieder klar, dass die Menschen nicht ohne die Natur leben können.

Im Schul-Umwelt-Zentrum in Mitte könnt ihr alles über die Bienen lernen. Hier lernt ihr auch den richtigen Umgang mit den kleinen Tieren. Hier noch die Anschrift: Die Gartenarbeitsschule Wedding „Friedrich Krüger“ Scharnweberstraße 159, 13405 Berlin, Telefon: 498 70 409, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Pfaueninsel mit der Elfe Tana entdecken


PrGruen-2010 Wesch Gemischt-124 Pfau B250pxAuf Pfaueninsel leben nicht nur Pfauen und Ponys. An der großen Fontäne wohnt eine geheimnisvolle Inselelfe. Sie heißt Tana. Tana kennt die Lieblingsplätze der Prinzessinnen, die einst hier lebten, und weiß, was die Königskinder gespielt haben. Das und vieles mehr flüstert sie der Inselführerin ins Ohr, nach Elfenart ganz leise, und die verrät es den kleinen und großen Besuchern bei einem Spaziergang über die Insel. Für Kinder ab sechs Jahren.

Familienführungen am 1. Juni, 6. Juli, 3. August und 7. September, jeweils ab 14.30 Uhr.

Berlin, Wannsee, Pfaueninsel

Anmeldung bei der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten: Telefon 0331 9694200

Mehr Informationen: www.spsg.de/familienprogramm

Wo Ihr die Natur fühlen könnt

Das Grüne Klassenzimmer gibt’s in keiner Schule

 

Die Natur sehen, riechen, schmecken und fühlen. Das könnt Ihr im Grünen Klassenzimmer. Dieses Zimmer gehört aber zu keiner Schule, sondern zur Landesgartenschau (LaGa) in der Stadt Prenzlau im Nordosten von Brandenburg.

Das Grüne Klassenzimmer bringt Kindern den Reichtum der Natur nahe. Bis Anfang Oktober könnt Ihr hier viel erleben, erfahren und staunen.

Bis dahin bietet man Euch noch fast 500 Veranstaltungen mit vielen Themen: Erneuerbare Energien und Klimaschutz, Bewegung und Gesundheit, den Lebensraum Wasser, das Abenteuer Gärtnerei und das Leben in der Natur. Ihr könnt an Reisen in die Vergangenheit teilnehmen und Haustiere live erleben. Höhepunkt des Kinderprogramms ist das Erntefest am Freitag, dem 4. Oktober von 9 bis 16 Uhr.

Fast jeden Tag finden Veranstaltungen für Euch auf dem Gelände des Naturerlebnis' Uckermark statt, das in der Nähe des eigentlichen LaGa-Geländes liegt. Zwischen beiden Bereichen pendelt ein kostenloser Bus.

Vielleicht fahren Eure Eltern mit Euch ja mal an einem Wochenende oder in den Ferien dorthin. Ein Ausflug mit Eurer Schule ist aber auch möglich. Mit der Regionalbahn-Linie RE 3 kommt man beispielsweise von Berlin nach Prenzlau.

Die LaGa, die sich direkt am Uckersee befindet, hat bis zum 6. Oktober täglich von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet. Viele weitere Informationen findet Ihr unter www.laga-prenzlau2013.de im Internet.