Museum für Kinder - Teil 15 - MACHmit! Museum für Kinder

Ähnlich wie das Naturkundemuseum, lädt auch das "MACHmit! Museum für Kinder" am kommenden Samstag, den 25. August 2012, anlässlich der Langen Nacht der Museen zu einer besonderen Veranstaltung.

Es feiert nämlich seinen 20. Geburtstag in der Zeit von 15 - 22 Uhr.

Die Veranstaltung findet drinnen und draußen statt und der Eintritt ist frei!

Es erwartet Euch eine Tombola, Spiele aus aller Welt, Bühnenzauber und eine Wahrsagerin in einer Jurte. Dazu gibt es eine Jubiläumsausstellung zum Thema "20 Jahre UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland" unter dem Titel "ene-mene-muh-welches RECHT hast DU?"

Wer es am Samstag dort nicht hin schafft, für den bietet das Kindermuseum auch noch im September ein wahres Feuerwerk an Veranstaltungen an. So gibt es beispielsweise Märchen, Aktionstage, Film, Flohmarkt und noch mehr!

machmitmuseum
In den Museumswerkstätten kann man sein, in der Ausstellung zuvor erworbenes Wissen vertiefen.

 Das Ganze findet statt im MACHmit! Museum für Kinder.

Senefelderstr. 5
10437 Berlin-Prenzlauer Berg
S-Bahn Prenzlauer Allee/ Tram M2
U-Bahn Eberswalder Str./ Tram M10
Tel.: 030/ 74 778 200

Öffnungszeiten für Einzelbesucher

Di.-So. & Feiertage 10 - 18 Uhr, Montags geschlossen

Bild- und Textquelle: www.machmitmuseum.de

Museum für Kinder - Teil 14 - Museum für Naturkunde

Nachdem der gestrige Ausflug in die Welt der Computerspiele ging, soll es nun naturkundlicher werden und zwar mit dem Museum für Naturkunde in Berlin.


Dort könnt Ihr die vor einigen Jahren neueröffneten Dauerausstellungen unter dem Motto "Evolution in Aktion" besuchen. In vier Sälen werden spannende Ausstellungsstücke zu den Themen "Saurierwelt", "Evolution in Aktion", "System Erde", sowie "Kosmos und Sonnensystem" präsentiert.

In der Saurierwelt findet Ihr beispielsweise auch das größte Dinosaurierskelett der Welt. Es ist das eines Brachiosaurus und ist mit einer Höhe von 13,27 Metern das größte montierte Dinosaurierskelett der Welt.
In anderen Ausstellungsteilen könnt Ihr den Fragen nachgehen: Wie entstand unser Universum und unser Sonnensystem? Was geschieht im Inneren von Sternen? Wie lange werden unsere Sonne und die Erde noch existieren?
Seit 2010 gibt es im Naturkundemuseum zudem auch eine der weltweit modernsten Forschungssammlungen zu bestaunen.

31. Lange Nacht der Museen in der Archenhold-Sternwarte

Sonnabend, 25. August von 18.00 bis 02.00 Uhr

18.00 und 19.00 Uhr
„Als der Mond zum Schneider kam“ - Kinderprogramm mit anschließendem 
Wissensquiz für junge Nachtschwärmer (natürlich mit Preisverleihung für  
Kinder von 7 bis 10 Jahren)


Ab 18.00 Uhr „Wir bauen ein funktionstüchtiges Piratenfernrohr“
(Für Kinder ab 6 Jahren)


Ab 19.00 Uhr im Himmelskundlichen Museum „Radioastronomische  
Demonstrationen“ – Astronomie jenseits des Lichts


Ab 20.00 Uhr stündlich: „Sterne über Berlin“  
Projektion des aktuellen Sternhimmels im Zeiss-Kleinplanetarium


Ab 19.30 Uhr stündlich: Vortrag zur Geschichte des Treptower Riesenfernrohrs
und Vorführung des Instruments in Bewegung


Ab 22.00 Uhr (bei klarem Himmel) Himmelsbeobachtung an modernen und  
historischen Instrumenten der Archenhold-Sternwarte

Museum für Kinder - Teil 13 - Computerspielemuseum

In der Serie "Museen für Kinder" geht es heute in ein etwas neueres Museum und zwar das Computerspielemuseum in Berlin.


Das Museum bietet eine Zeitreise zurück in eine vergnügte Jugend und vor in die Computerwelt der Zukunft. Es steckt voller Raritäten und Kuriositäten aus den 60er Jahren und zeigt die Entwicklungsgeschichte der Spiele auf.
In der Dauerausstellung können Besucher über 300 Ausstellungsstücke, rare Originale, spielbare Klassiker, interaktive Spielobjekte und Kunstinszenierungen bestaunen.

apple computer

Auch diesen und andere Computer könnt Ihr Euch unter Spielmaschinen in der Onlineausstellung angucken.

Alles was Rang und Namen hat, ist dort versammelt, wie beispielsweise der legendäre Pong-Automat, der Nimrod (das allererste Computerspiel, das auf der Industrieausstellung 1951 zu sehen war), die PainStation, historische Schätzchen, aktuelle 3-D-Spiele, Tanz- und Bewegungsspiele.

Zudem kann man in allen Teilen der Ausstellung interaktive Kunstwerke besichtigen, wie z.B. einen Riesenjoystick.

computerspielemuseum

Im Computerspielemuseum gibt es viele, interessante Dinge zu entdecken.

Und das Computerspielemuseum findet Ihr hier:

Computerspielemuseum
Karl-Marx-Allee 93 a
10243 Berlin

Nähe U-Bahnhof Weberwiese

Eintrittspreise:

Normal: 8.-€
Ermäßigt: 5.-€
Familien: 15.-€ (5 Personen und mindestens 1 Kind)

Öffnungszeiten:

Täglich 10  -20 Uhr außer dienstags.

Bild- und Textquelle: www.computerspielemuseum.de

Museum für Kinder - Teil 12 - Ethnologisches Museum

Heute geht es in der Reihe "Museum für Kinder" in das Ethnologische Museum Berlin.

In dem 1873 gegründeten Museum findet man rund 500.000 völkerkundliche, archäologische und kulturhistorische Objekte aus Afrika, Asien, Amerika, Australien und der Südsee.

Die Objekte werden durch umfangreiche Bestände an Tonaufnahmen, Fotos und Filmen ergänzt. Die Schausammlung ist thematisch, unterschiedlich aufgeteilt; so gibt es Abteilungen zu den Themen "Amerikanische Archäologie", "Indianer Nordamerikas" und "Südsee-Abteilung".

Das Juniormuseum bietet Kindern und Jugendlichen eine "Reise" von Berlin durch die Sahara bis nach Australien an.

ethnologische statue

Weibliche malagan-Figur, Tabar-Inseln (Foto: SMPK/Australian Museum, Sydney, E 582) . Solche und ähnliche Figuren findet man dort im ethnologischen Museum.

 

Und hier findet Ihr das Ethnologische Museum:


Lansstraße 8
14195 Berlin

Tel.: 030/ 266 42 42 42

Internet: www.smb.museum

Öffnungszeiten:  Di. - Fr. 10 - 18 Uhr / Sa. - So. 11 - 18 Uhr

Eintrittspreise:    6.- € / 3.- € (ermäßigt)

Nahverkehr:     Bus

                          Museen Dahlem: X 83
                          Arnimallee:        X 83

                          U - Bhf. Dahlem Dorf: X11, X 83

                          U-Bahn

                          U-Bahn Dahlem Dorf: U3

Bild- und Textquelle: www.berlin.de