Das „Geheimnis eines indianischen Sommers“ lüften

Mitmachtheater im Kreativhaus

 

Die Geschichte spielt im Herbst 1960 in Neuengland: Vera, Chris, Gordon und Teddy sind die besten Freunde und bilden den „Club der Verlierer“. Eines Tages treffen sich die vier Kinder, um zusammen Karten zu spielen. Da erfahren sie, dass in ihrer Nachbarschaft ein Mädchen verschwunden ist. So beschließen sie, sich auf die Suche nach ihr zu machen. Es ist ein weiter Weg, auf dem sie unter anderem in der Wildnis übernachten müssen...

„Geheimnis eines indianischen Sommers“ heißt diese Geschichte. Es ist eine Theater-Mitmachaktion für abenteuerlustige Menschen von 5 bis 10 Jahren. Sie findet ab heute bis zum 1. August dienstags, mittwochs und donnerstags jeweils von 10 bis 12.30 Uhr statt: im Kreativhaus, Fischerinsel 3, im Bezirk Mitte, in der Nähe des U-Bahnhofs Märkisches Museum.

Die Teilnahme kostet 4 Euro, eine Ermäßigung gibt es mit dem Super-Ferien-Pass. Um Anmeldung unter der Telefonnummer 2380913 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten. Weitere Informationen stehen unter www.kreativhaus-berlin.de im Internet.

Ferien bei Hühnern und Pferden

Viel Spaß auf der Familienfarm Lübars

 

Ferien auf dem Bauernhof – dafür braucht Ihr gar nicht weit weg zu fahren. Denn das ist auch auf der Familienfarm Lübars im Berliner Bezirk Reinickendorf möglich.

Dort könnt Ihr nicht nur Tiere beobachten, wie Rinder, Emus, Ziegen, Hühner und Pferde, sondern Euch auch kreativ beschäftigen, beispielsweise mit Holzarbeiten, Glasritzen und Seidenmalerei.

Es werden aber auch Ausflüge unternommen, zum Beispiel ins Kino, zum Bowling, ins Planetarium, in den Botanischen Garten und in eine Kerzenzieherei.

Dieses Angebot richtet sich an 6- bis 12-jährige Kinder. Bis zum 2. August werden sie montags bis freitags von 9 bis 15 Uhr betreut. Der Preis für eine Woche beträgt 36 Euro, einschließlich Frühstück, Mittagessen und Ausflüge. Um Anmeldung unter der Telefonnummer 4158051 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.

Die Farm liegt an der Straße Alte Fasanerie 10. Mit dem Bus X21 (bis zur Endhaltestelle Quickborner Straße) kommt Ihr bis fast vor die Tür. Weitere Informationen stehen unter www.jugendfarm-berlin.de im Internet.

Boote bauen und Masken basteln

„Aloha Südsee“ im Kindermuseum

 

Eine Reise in die Südsee ist weit und teuer. Trotzdem könnt Ihr die faszinierende Vielfalt der Südsee kennenlernen – auf einer kreativen Abenteuerreise zu den Inselwelten des Pazifiks.

Unter dem Motto „Aloha Südsee“ bietet das Labyrinth Kindermuseum vier- bis elfjährigen Kindern ab dem heutigen Montag genau so eine Reise an.

Dabei könnt Ihr ein Korallenriff und Boote bauen, Masken und Schmuck basteln, Tattoos malen und tanzen. Jede der sechs Ferienwochen hat ein anderes Thema: Ab heute geht es um Wasserwelten, ab kommenden Montag um Körperkult, übernächste Woche um Navigation und Schifffahrt.

In den Ferien hat das Museum montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr, samstags von 13 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Kinder und Erwachsene 4,50 Euro, freitags ab 13 Uhr 3,50 Euro. Mit dem Super-Ferien-Pass gibt es Ermäßigungen.

Das Museum befindet sich an der Osloer Straße 12 in Wedding. Mit dem Bus M27 und der Straßenbahn M13 kommt Ihr gut hin. Alle weiteren Informationen stehen im Internet unter www.kindermuseum-labyrinth.de.

Spielen und basteln im Treffpunkt

Spielen, malen, basteln und gestalten rund um Sommer, Sonne und Ferien. Miteinander kochen und gemeinsam essen, was Ihr gekocht habt.

Das ist das Sommerferien-Programm des Treffpunkts für Kinder im Grundschulalter. Dieses kostenlose Angebot gibt es bis zum 2. Juli, montags bis freitags von 10.30 bis 17 Uhr.

Den Treffpunkt findet Ihr in der Straße Hinter den Gärten 22 im Spandauer Ortsteil Falkenhagener Feld. Mit dem Bus M37 (bis Im Spektefeld/Schulzentrum) kommt Ihr am besten hin.

Wenn Ihr oder Eure Eltern weitere Fragen habt/haben – unter der Telefonnummer 3736329 und der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! werden sie beantwortet.

Pizza backen und Filme wünschen

Das Ferienprogramm im Freizeitheim Plöner Straße

 

Das Jugendfreizeitheim an der Plöner Straße 4-18 startet am 24. Juni mit seinem Sommerferien-Programm. Bis zum 19. Juli hat die Einrichtung täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Hier ein paar Beispiele aus dem Programm:

- Spielemarathon, 24. Juni sowie 1. und 8. Juli, jeweils ab 13 Uhr

- Glasmalerei, 25. Juni und 2. Juli, jeweils ab 12 Uhr, Gläser bitte mitbringen

- Pizza backen, 27. Juni und 11. Juli, jeweils ab 13 Uhr, bitte anmelden

- Ferienkino mit dem Wunschfilm der Woche, 28. Juni sowie 5. und 12. Juli, jeweils um 15 Uhr

- Grillen, 4. Juli, 13 Uhr

- Keramik-Workshop, 15. bis 19. Juli, täglich 14 bis 17 Uhr.

Außerdem könnt Ihr dort unter anderem Basketball, Tischtennis, Billard, Volleyball, Badminton und Playstation 3 spielen, Kettcar fahren und es stehen Brettspiele zur Verfügung. Die meisten Angebote sind kostenlos. Für das Backen und Grillen beispielsweise können geringe Kosten anfallen.

Das vollständige Programm und weitere Informationen des Freizeitheims findet Ihr im Internet unter www.jfh-ploenerstr.de und unter der Telefonnummer 83222023.

Die Einrichtung, die Euch natürlich auch nach den Ferien vieles anbietet, befindet sich im Wilmersdorfer Ortsteil Schmargendorf. Die Buslinien X10, M29 und 110 halten ganz in der Nähe.