Zoo Berlin: Veranstaltungen in den Sommerferien 2015

 Sommerferien 2015: Veranstaltungen im Zoo Berlin

 

Zoo Berlin Elefantentor Original klein23. Juli sowie 6. und 24. August: Thema Insekten: Kinder zwischen 10 und 12 Jahren können ein Hotel für Insekten bauen. Außerdem gibt es Führungen durch verschiedene Insektenwelten im Aquarium und Wissenswertes über Insekten zu erfahren.

 

• 27. Juli, 13. und 20. August: Auf nach Afrika! Ihr könnt einen Einblick in die Tierwelt und Kultur von Afrika bekommen. Zum Abschluss gibt es einen Bastelkurs. Ihr könnt typischen afrikanischen Schmuck aus Naturmaterialien anfertigen

 

• 16., 20. und 30. Juli sowie am 3., 10., 17., und  27. August: Schnitzeljagd – Die Suche nach dem „Zoo Schatz“.

 

Ausführliche Informationen unter 

www.zoo-berlin.de

 

Bild: Das Elefantentor am Eingang Budapester Straße – wikipedia, Manfred Brückels (eigenes Werk), CC-BY-Sa 3.0

 

Der neue Super-Ferien-Pass ist da

Kostenlos in die Schwimmbäder

 

Im Sommer beginnt die neue Super-Ferien-Pass-Saison: In 100 Ferientagen kannst du mit über 250 tollen Preisen und 345 Verlosungen die Ferien so richtig genießen!

Was bietet dir der Super-Ferien-Pass?

Mit mehr als 250  tollen Preisen aus Sport, Spiel, Kino, Museen, Theater und Musik bietet der Super-Ferien-Pass allen Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 18 Jahren einen tollen Überblick darüber, was sie unternehmen und erleben können.

 Bild 107

Außerdem organisiert der JugendKulturService 345 kostenlose Veranstaltungen, Workshops, Besichtigungen und Tagesfahrten exklusiv für Ferien-Pass-Inhaber. Mit diesem Pass kannst du jeden Tag deine persönlichen Ferien erleben. Zum Beispiel kannst du mit dem Super-Ferien-Pass in allen Ferien jeden Tag kostenlos in die Schwimmbäder der Berliner Bäder-Betriebe gehen. Probiere es einfach aus!

Den Super-Ferien-Pass 2015/2016 bekommt ihr für 9 Euro in Frei- und Hallenbädern, Bürgerämtern, im FEZ und beim JugendKulturService. Ihr könnt den Pass auch online beim JugendKulturService-Shop bestellen. Alle Berliner Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre können den Pass nutzen.

Weitere Informationen:

JugendKulturService gGmbH, Obentrautstraße 55, 10963 Berlin

Telefon: 235562-0

www.jugendkulturservice.de/ger/ferienpass/bildungs-und-teilhabepaket.php

 

Gemeinsam essen

Wer Lust hat, gemeinsam mit anderen 9- bis 13-jährigen Mädchen und Jungen zu kochen und zu essen, kann das in den Winterferien im Kinder- und Jugendzentrum Tietzia tun.

Damit von euren Kochideen und den täglich wechselnden Menüs nichts verloren geht, wird täglich alles in Wort und Bild in einem Kochbuch festgehalten. Das könnt ihr dann am Ende mitnehmen.

Am letzten Tag können eure Eltern eure Gäste sein. Das heißt, dass ihr ein 3-Gänge-Menü zubereitet, das ihr dann zusammen mit Mama und/oder Papa verzehrt.

Die Aktion geht vom 3. bis zum 7. Februar. Wer Appetit darauf bekommen hat, meldet sich bitte telefonisch (4323002) oder per Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) an.

Das Tietzia findet ihr in Borsigwalde (Reinickendorf) an der Tietzstraße 12. Mit dem Buslinien X33, 125 und 322 kommt ihr bis fast vor die Tür.

Wer möchte malen?

Für Kinder und Jugendliche bietet die Jugendkunstschule Mitte in den Winterferien folgende Kurse an:

Analoge Fotografie mit Spiegelreflexkamera

Zeichnen, malen und modellieren in Ton

Modedesign – stricken und anziehen

Graffiti

Die Kurse finden vom 3. bis zum 7. Februar statt und beginnen um 10 Uhr beziehungsweise um 16 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, für das Material müssen aber 5 Euro gezahlt werden.

Die Schule befindet sich in der Schönwalder Straße 19, nahe der U-Bahnhöfe Reinickendorfer Straße und Wedding (U6) und nahe des S-Bahnhofs Wedding (S41 + S42). Die Buslinie M27 hält auch in der Nähe.

Weitere Infos erhaltet ihr im Internet unter www.juks-mitte.de und unter der Telefonnummer 901833480.

Mit dem eigenen Schatten spielen

„Große Schatten, kleine Schatten“: Das ist das Motto des Winterferienprogramms für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren im Haus am See in Reinickendorf Ost.

Unter künstlerischer und pädagogischer Aufsicht werden den Teilnehmern Möglichkeiten vermittelt, mit ihrem Schatten zu experimentieren und über ihren eigenen Schatten hinaus zu wachsen. Am letzten Tag wird es für Eltern und andere Interessierte eine kleine Aufführung geben.

Dieses Programm findet vom 3. bis zum 7. Februar statt, täglich von 14 bis 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung bis zum 27. Januar unter der Telefonnummer 45024479 wird gebeten.

Das Haus am See befindet sich in der Stargardtstraße 9, nahe U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz (U8). Auch die Busse der Linien 128 und 250 halten in der Nähe.