Pech am Sonntagmorgen

 

Erinnerung aus meiner Kindheit

 

Ich war schon früh aus meinem Bett gehüpft und es wurde mir furchtbar langweilig.

Da kam mir die Idee schon Frühstück zu machen.

Meine Eltern, so dachte ich, würden sich bestimmt sehr darüber freuen.

Von da an begann das Pech.

Ich deckte den Tisch, das war noch o.k.. Jetzt ging es an den Kaffee. Wasser in die Kaffeemaschine,

dann abgezählte Löffel in den Filter der Maschine und nun schnell, schnell angemacht.

Zu schnell wie es sich hinterher herausstellte.

Der Kaffee lief, aber nicht in die Kanne sondern über die Arbeitsplatte und in den Besteckkasten.

Na,tolle Überraschung!

 

Guten Sonntagmorgen Mutti, guten Morgen Vati

 

 

P.S.

Was sagt uns das?

Bei allem was man tut muss man sehr aufpassen und bei Elektrogeräten oder bei anderen gefährlichen Sachen warten bis Erwachsene in Reichweite sind.

 

Würde mich sehr freuen wenn ihr mir schreibt und über eure kleinen Missgeschicke berichtet.

Kommentare  

 
#1 Amlas 2013-11-06 17:00
Also wie ich mich so errinern kann ist:
Einmal wollte ich für meinen Bruder das Nintendo aufbauen... Ich dachte:"Ich kann das doch schon ich mache es einfach so wie es meine mutter macht!" Da habe ich erstmal die Steckdose angemacht und da wollte ich den Kabel vom Fernsehen rein machen,aber plötzlich als ich das Kabel rausgezogen habe ging der Stecker dganz kaputt:Das Kabel war gerissen.seitde m mache ich es nie wieder!!! :sad: :cry:
 

Du must registriert und angemeldet sein um Kommentare zu schreiben!