Wer war Thomas Alva Edison?

Thomas Alva Edison ca 1922 verkleinertThomas Alva Edison, geboren am 11. Februar 1847 in Milan/Ohio (USA), verstorben am 18. Oktober 1931 in West Orange/New Jersey (USA), war ein amerikanischer Erfinder und Unternehmer mit dem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Elektrizität und Elektrotechnik.

1877 enwickelte er das Kohlekörnermikrofon und den Phonographen

1879 förderte er die Entwicklung der Kohlefadenglühlampe

1883 entdeckte er die Glühemission von Elektronen

1891 erfand er den Kinetograph (ein Filmaufnahmegerät)

1914 den Nickel-Eisen-Akkumulator

 

 

 

EdisonPhonograph verkleinertAuf dem Bild links seht ihr den von Thomas Alva Edison 1877 entwickelten Phonographen

 

Er war ein Vorläufer des Grammaphons.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild1: Thomas Alva Edison (ca. 1922) - wikipedia, Gemeinfrei
Bild2: Edison Home Phonograph (1906), ein qualitativ hochwertiger Apparat für Wachswalzen - wikipedia, Norman Bruderhofer, www.cylinder.de - own work (transferred from de:File:Phonograph.jpg) (CC-BY-SA 3.0)

Wer war Ray Dolby?

Ray Dolby OriginalRay Dolby, geboren am 18. Januar 1933 in Portland, Oregon (USA), verstorben am 12. September 2013 in San Francisco, Kalifornien (USA), war ein amerikanischer Ingenieur und Erfinder.

Er gilt als einer der bedeutendsten technischen Erfinder der Filmindustrie.

Dolbys erste Surround-Technologie, die 1975 eingeführt wurde, machte Filme wie „Krieg der Sterne“ (1977) zu einem Sound-Erlebnis.

 

1965 gründete Ray Dolby die Firma Dolby.

2003 wurde Dolby mit einem Emmy für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Bild: Ray Dolby (links) bei der Aufnahme in die National Inventors Hall of Fame - wikipedia, gemeinfrei

London Eye

2015 London Eye Jan 2006 DAVID ILIFFIn London wurde am 10. Oktober 1999, am Südufer der Themse das "London Eye", auch bekannt als "Millennium Wheel", errichtet. Es ist 135 Meter hoch und braucht für eine Umdrehung etwa 35 Minuten.

Durch die geringe Geschwindigkeit von etwa einem Kilometer pro Stunde (0,26 m/s) wird der Fahrgastwechsel auch während der Fahrt möglich. Etwa 10.000 Menschen fahren jährlich mit diesem Riesenrad. Bei guten Sichtverhältnissen können die Besucher bis zu 40 Kilometer weit auf London schauen.

Die Öffnung für Besucher verzögerte sich auf Grund von technischen Problemen bis zum 9. März 2000. Dieses Riesenrad sollte ursprünglich nur eine begrenzte Zeit von etwa fünf Jahren betrieben werden. Aber angesichts des großen Erfolges wurde es weiterbetrieben.

Derzeit ist das "London Eye" das höchste Riesenrad Europas.

Foto: David Iliff - CC-BY-SA 3.0 / Gnu-Lizenz für freie Dokumentation: Version 1.2

Quellen:
[1] Wikipedia
[2] Webseite des Betreibers (www.londoneye.com, englisch)

Die Ente - das Kultauto

2015 Ente Charleston1983 Ekki01Vor 25 Jahren, am 27. Juli 1990 wurde die Produktion vom Citroën 2CV nach 41 Jahren eingestellt.Bei der Eröffnung des Pariser Autosalons wurde sie am 7. Oktober 1948 als sparsames und spartanisches Auto vorgestellt.

Der Citroën 2CV war ein Kleinwagen mit Frontantrieb. Als Antrieb dienten ihm luftgekühlte Zweizylindermotoren (Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor), deren Leistung von anfänglich 9 PS auf 29 PS gesteigert wurde.

Der Anschaffungspreis des 2CV war recht niedrig. Dank der einfachen Technik und seines sparsamen Verbrauchs an Treibstoff waren auch die Unterhaltskosten relativ gering. Dieses Auto wurde in Deutschland und Österreich liebevoll Ente genannt.

Was hilft gegen Regen und Sonne - und kochen kann man auch noch damit?

Natürlich ist es ein Schirm !!

 

Aus diesen Teilen wird ein Regenschirm zusammengebaut:

580px-Parts of an Umbrella de kopie

Bild von Richtom80 / Frank C. Müller, de.wikipedia.org (CC BY-SA 3.0)

 

Damit ist Sabine gut vorbereitet, auf den nächsten Regen!

Child with umbrella 1968-klein

Foto von GeorgeLouis, en.wikipedia.org (CC BY-SA 3.0)

 

So sah es neulich in einer Stadt in China aus (da regnet es oft besonders stark):

Cambodia monsoon July 2007

Foto von Julie Rigsby, commons.wikimedia.org (CC BY 2.0)

 

Ganz ohne Regen ist der Schirm auch nützlich! Dieser Mann schützt sich vor der heißen Sonne am Mittag.

Man sitting under beach umbrella flach

Foto von Johntex, commons.wikimedia.org (CC BY 2.5)

 

Das hast du alles schon mal gesehen. -

 

Aber das hier kennst du bestimmt noch nicht: Ein umgedrehter Schirm zum Kochen !

580px-Premium14 1

Foto von Stefan Zech, de.wikimedia.org (gemeinfrei)

 

Es funktioniert so: Der Schirm spiegelt die Sonne und das Sonnenlicht scheint besonders stark auf den Kochtopf. Das kommt, weil der Spiegel rund ist. Es funktioniert sogar im Winter, wenn es kalt ist.

Es geht es nicht so schnell, wie mit einem normalen Kochherd - aber man verbraucht keinen Strom und braucht auch kein Gas.

 

Und zum Schluss: Auch hier kannst Du Schirme finden, wenn du genau hinschaust: die Lampions sind ziemlich ähnlich gebaut. (Ein Schirm von oben und ein Schirm von unten - zusammengeklebt)

Globe Lights

Foto von Starvinsky, commons.wikimedia.org (CC BY-SA 3.0)


- Paul -