Was ist Hirse?

Hirsekoerner verkleinertHirse ist eine afrikanische Getreidesorte.

 

Auf Grund von Kartoffeln, Mais und Reis ist Hirse in Europa in Vergessenheit geraten. In Nordafrika und Asien ist Hirse aber nach wie vor beliebt.

 

Aus Hirse lässt sich ein klassischer Hirsebrei oder Hirsegrütze zubereiten.

 

Hirserezepte gibt es zum Beispiel unter www.ichkoche.at/hirse

 

Bild: Hirsekörner – wikipedia, Elke Wetzig (Elya) – Eigenes Werk (CC-BY-SA 3.0)

Die Brasilianischen Wanderspinnen

Spinne Brasilianische Wanderspinne verkleinertDie Brasilianischen Wanderspinnen werden auch Bananenspinnen oder Armadeira genannt. Das Wort „Armadeira“ kommt aus dem portugiesischen „aranhas armadeiras“ was „bewaffnete Spinne“ bedeutet.

Sie gelten als sehr aggressiv und hochgiftig.

Die Brasilianischen Wanderspinnen sind in ganz Südamerika von Ecuador bis in den Norden Argentiniens zu finden. Am häufigsten sind sie in Brasilien beheimatet.

Achtung, jetzt wird es gruselig!

In Bananenkisten auf Frachtschiffen gelangen manchmal einzelne Tiere nach Europa.


Bild: wikipedia, Techuser - Eigenes Werk (GFDL)

Die Ente im Winter

Hallo ihr Lieben schaut euch doch mal diese vielen schönen bunten Enten an.Es ist jetzt Winter und es wird langsam wieder richtig kalt. Und da suchen die vielen kleinen Enten nach Nahrung, damit sie diesen kalten Winter überstehen können. Aber bitte ihr lieben Kinder denkt dran nicht die Enten füttern da sie auch ohne uns ihre Nahrung finden.

Ente 3Ente 6Ente 1

Fotos von dilli SJB

Regenbogen

Regenbögen gehören zu den schönsten Naturphänomenen. Der Regenbogen leuchtet von außen nach innen in rot, orange, gelb, grün, hellblau, dunkelblau und violett.Regenbogen

Ihr bestimmt wisst, erscheint der Regenbogen, wenn es regnet und gleichzeitig die Sonne scheint. Die Sonnenstrahlen brechen sich in den Regentropfen, d.h. die weißen Sonnenstrahlen werden in farbliche Bestandteile zerlegt. Da jede Farbe in einem anderen Winkel austritt, erscheinen die Farben als einzelnes Farbband.

Meine Freundin hat für euch einen Regenbogen fotografiert, als sie unterwegs in Stettin war.

Foto:Mikka,SJB

Blume des Jahres 2015

Gewohnlicher Teufelsabbiss

Der Gewöhnliche Teufelsabbiss (Succisa pratensis) wird bis zu 50 Zentimeter groß und blüht hellblau, violett und rosa. Er wurde zur Blume des Jahres 2015 ernannt.

Diese Blume ist bedroht und durch die Ernennung zur „Blume des Jahres 2015“ soll für ihren Schutz geworben werden.

 

 

Foto: Blütenköpfe von Teufelsabbiss – links mit noch geschlossenen, rechts mit geöffneten Blüten, Wikipedia, Urheber: Christian Fischer CC BY-SA 3.0