Die Seychellen

Seychellen Ile St Pierre verkleinertAm 29. Juni 1976 entläßt Großbritannien die Seychellen in die Unabhängigkeit.

Die Seychellen sind ein Inselstaat im Indischen Ozean.

Es gibt dort viele Pflanzen und Tiere, unter anderem drei Arten von Riesenschildkröten.

Auf den Seychellen gibt es auch viele Früchte, wie zum Beispiel Auberginen, Bananen, Avacados, Ananas und viele weitere Früchte.

Die Temperaturen schwanken zwischen 24 Grad und 30 Grad im Jahresverlauf, die Meerwassertemperatur liegt ganzjährig bei 26 Grad.

Bild: Île St. Pierre, Seychellen - wikipedia, Dreizung (CC-BY-SA 3.0)

Ein Spaziergang am Schlachtensee

 Storch

In Berlin gibt es mehrere Seen. Einer von den größeren Seen ist der Schlachtensee. Habt Ihr schon mal was über den Schlachtensee gehört?

Als vor rund 15.000 Jahren das Eis der Eiszeit abtaute, entstanden da, wo sich heute Berlin und Brandenburg befinden, mehrere Seenketten, die durch Flüsse miteinander verbunden sind.

Der schlauchförmige Schlachtensee ist der fast südlichste See der Grunewald-Seenkette. Er ist ein See im Südwesten Berlins im Bezirk Steglitz-Zehlendorf am Rande des Grunewaldes. Mit etwa 421.000 Quadratmeter Fläche und einer maximalen Tiefe von etwa 8,5 Metern gehört der Schlachtensee zu den größeren Seen von Berlin.

<<Weiterlesen>>

8. Juni - Tag des Meeres

   Wer von Euch hat zu Hause eine Schildkröte? Das Reptil ist bestimmt etwa 20 Zentimeter 320px-Lederschildkr dermochelys-coriacea-senkenberg hglang und wiegt nicht mal paar Kilogramm, oder???

   Die Lederschildkröte, die ich Euch präsentiere, gehört zu den schwersten Reptilien unserer Zeit. Im Durchschnitt ist der Panzer der Schildkröte 2,5 Meter lang. Das Reptil bringt dabei etwa 700 Kilogramm auf die Waage. Der Rekord gehört einer Schildkröte aus Wales, die bei der Länge von 256 Zentimeter 916 Kilogramm wog!!!

 

   Die Lederschildkröten leben vor allem in tropischen und subtropischen Meeren. Aufgrund einer Fettschicht und hoher Masse können sie auch in kühlem Wasser überleben – so kann man sie auch vor den Küsten Schottlands sichten. Die Lederschildkröten gehören zu den besten Tauchern. Sie können die Tiefen von 1200 Metern erreichen.

 

   Sie ernähren sich vor allem von Quallen, die in allen Weltmeeren leben. Eine erwachsene Lederschildkröte braucht am Tag bis zu 100 Kilogramm Quallen!!!

Foto:Wikimedia, Urheber:Hannes Grobe/AWI

 

Nun ist wieder Erdbeerzeit!

Erdbeeren verkleinertHmm...lecker...Erdbeeren!

Eigentlich gibt es ja das ganze Jahr über Erdbeeren, aber die sind in Gewächshäusern gezüchtet oder kommen aus anderen Ländern.

Bei uns beginnt ab Juni die Erdbeerzeit, die allerdings je nach Wetter auch schon mal im Mai beginnen kann.

Aber habt ihr gewusst das Erdbeeren gar keine Beeren sind?

Sie gehören zu den Rosengewächsen und werden als „Sammelnussfrucht“ bezeichnet. Sammelnussfrüchte sind Scheinfrüchte. Die kleinen Nüsschen sitzen auf dem Fruchtfleisch und knacken so schön wenn man drauf beißt, auch Brombeeren und Himbeeren gehören dazu.

Tiere wie zum Beispiel Schnecken, Vögel oder Igel die Erdbeeren essen, scheiden die kleinen hartschaligen Nüsschen wieder aus und wenn das an einen geeigneten Standort passiert, fangen diese an zu keimen.

Erdbeeren sind nicht nur lecker sondern auch sehr gesund. Sie enthalten viel Vitamin C (sogar mehr als Zitrusfrüchte), Eisen und Kalium und wenn man sie ohne die leckere Schlagsahne isst, sind sie auch noch Kalorienarm.

Guten Appetit!

 

 

Bild: Erdbeeren, handelsüblich mit Stängeln und Kelchblättern - wikipedia, joho345 (CC-BY-SA 3.0)

Was sind Zwergkaninchen?

Zwergkaninchen Hermelinkaninchen Original

Bild: wikipedia, Original uploader was Gilberte at nl.wikipedia - Originally from nl.wikipedia (CC-BY-SA 3.0)

 

Als Zwergkaninchen wird eine Gruppe von kleinen Hauskaninchenarten zusammengefasst. Sie haben nichts mit der nordamerikanischen Art der Zwergkaninchen zu tun. Sie sind als Haustier und Kaninchen zu Ausstellungszwecken beliebt.

Die Zwergkaninchen umfassen folgende Arten:

    • Hermelinkaninchen
    • Farbenzwerg
    • Scheckenzwerge
    • Fuchszwerg
    • Rexzwerge
    • Zwergwidder
    • Jamora

 

Von der ZDRK* nicht anerkannte Arten:

   • Löwenkopfzwerg

   • Teddyzwerge

   • Teddywidder

*ZDRK = Der Zentralverband Deutscher Rasse-Kaninchenzüchter ist die größte Dachorganisation von Rassekaninchenzüchtern in Deutschland. Neben dem ZDRK existiert der 1892 gegründete, deutlich kleinere Bund Deutscher Kaninchenzüchter.

Das Foto zeigt ein Hermelinkaninchen.