Wisst ihr eigentlich welcher Berg der höchste der Welt ist?

Vielleicht habt ihr schon mal den Namen Mount Everest gehört. Das ist der höchste Berg der Welt, er ist 8848 Meter hoch und befindet sich in Asien.

 

Mount Everest

Die besten Monate für einen Aufstieg sind der Mai und der Oktober. In diesen beiden Monaten gibt es einige wenige Tage mit relativ stabilem Wetter, diese Tage werden dann „Fenstertage“ genannt.

Jederzeit kann es zu Wetterumschwüngen mit plötzlich einsetzenden Temperaturstürzen, Sturm und Schneefällen kommen. Schneefälle bis zu 3 Metern sind dann keine Seltenheit.

Die erste britische Expedition wurde 1921 gewagt.Dabei ging es weniger um die Besteigung, als eher um die Vermessung und die Herausforderung die beste Route für den Aufstieg zu finden.

Bis ganz nach oben haben es dann die Menschen aber nicht geschafft, da sie noch keine richtigen Sauerstoffflaschen hatten. Die Luft dort oben wird mit zunehmender Höhe ziemlich dünn.

Es folgten viele weitere Versuche den Berg zu bezwingen. Dabei sind leider auch viele Menschen gestorben.

Erst 1953 schafften es die Neuseeländer Edmund Hillary und Tenzing Norgay den Gipfel zu erreichen.

Viele Menschen haben versucht diesen Berg zu erklimmen, nicht allen ist es gelungen.

Heute werden für Touristen Bergsteigerreisen auf den Höchsten Berg der Welt organisiert.

Vom Flugticket bis hin zur Ausrüstung ist dann alles dabei.

Tja es gibt immer wieder Mutige, die sich trauen.....

 Bild Mount Everest,  Wikipedia from KalarPatar Urheber Pavel  Novak, eigenes Werk (CC BY-SA 3.0)

Du must registriert und angemeldet sein um Kommentare zu schreiben!