Wer war Robert Koch?

Robert Koch verkleinertRobert Koch, geboren am 11. Dezember 1843 in Clausthal als Heinrich Hermann Robert Koch, verstorben am 27. Mai 1910 in Baden Baden, war ein deutscher Mediziner und Mikrobiologe.

Ihm gelang es 1876 den Erreger des Milzbrands außerhalb des Organismus zu kultivieren und seinen Lebenszyklus zu beschreiben. Dadurch wurde zum ersten Mal lückenlos die Rolle eines Krankheitserregers beim Entstehen einer Krankheit beschrieben.

• 1882 entdeckte Robert Koch den Erreger der Tuberkulose.

• 1905 erhielt er den Nobelpreis der Medizin.

Robert Koch ist damit, neben seinem Konkurrenten Louis Pasteur in Paris, zum Begründer der modernen Bakteriologie und Mikrobiologie geworden. Er hat grundlegende Beiträge zur Infektionslehre sowie zum Aufbau der Tropenmedizin in Deutschland geleistet.

Bild: wikipedia, gemeinfrei

Du must registriert und angemeldet sein um Kommentare zu schreiben!