Hertha BSC gewinnt den A-Junioren-Pokal 2015

2015 herthafans Dirk Ingo FrankeDie Junioren (U19) von Hertha BSC gewannen mit 1:0 gegen den FC Energie Cottbus. Im heimischen Stadion am Wurfplatz bezwang die Mannschaft von Trainer Michael Hartmann den Nordost-Regionalligisten und künftigen Bundesligisten FC Energie Cottbus mit 1:0 (0:0). Der Mannschaftskapitän Nico Beyer erzielte den Siegestreffer. Es war ein sehenswertes Kopfballtor.

Herzlichen Glückwunsch.

Foto: Herthafans - Wikipedia, Dirk Ingo Franke (CC BY-SA 2.0)

 

Alexander Wurz wurde 41 Jahre alt

Formel 1 2007 Alexander Wurz verkleinertDer ehemalige Formel-1 Fahrer Alexander Wurz feierte am 15. Februar seinen 41. Geburtstag. Er wurde am 15. Februar 1974 in Waidhofen an der Thaya, Österreich geboren.

Alexander Wurz begann seine Formel-1 Karriere 1997 bei Mild Seven Benetton Renault und beendete sie 2007 bei AT & T Williams. Seine beste WM-Plazierung war 1998 der 8. Platz. Er fuhr für Mild Seven Benetton Playlife.

Seit Oktober 2014 ist Alexander Wurz Vorsitzender der Grand Prix Driver's Association (GPDA). Das ist die Formel-1-Fahrervereinigung. In der Presse wird sie auch als Fahrergewerkschaft bezeichnet.

 

Bild: Wurz im Williams FW29, GP Großbritannien 2007 - wikipedia, Rob Snell (CC-BY-SA 2.0)

Fifa Ballon d'Or 2014

Am 12. Januar wurde der Weltfußballer des Jahres ausgezeichnet. Zur Wahl standen Manuel Neuer, Lionel Messi und Christiano Ronaldo. Gewählt wurde schon zum dritten Mal nach 2008 und 2013 Christiano Ronaldo.

An dem Abend wurden noch weitere Auszeichnungen vergeben. So konnten sich unter anderem

  • Joachim Löw über die Auszeichnung als Trainer des Jahres freuen,
  • Nadine Keßler (Nationalspielerin) als Weltfußballerin des Jahres und
  • Ralf Kellermann (Trainer der Frauenmannschaft des Vfl Wolfsburg) als Welttrainer einer Frauenmannschaft.

Herbstmeister / Winterpause

In der 1. Fußball-Bundesliga gibt es in diesem Jahr noch zwei Spieltage, dann ist Winterpause.

Aber die Mannschaft vom FC Bayern München ist schon Herbstmeister. Auch wenn sie die letzten beiden Spiele der Hinrunde verlieren würden, könnte kein anderer Verein sie vom ersten Platz der Tabelle verdrängen.

Da „englische Woche“ ist, müssen alle Mannschaften am Dienstag bzw. Mittwoch und dann schon wieder am kommenden Wochenende auf den Platz. Anschließend gehen die Fußballer in die Winterpause. Die ersten Spiele der Rückrunde finden erst Ende Januar / Anfang Februar statt.

Die Torlinientechnologie kommt

Es ist schon oft darüber gestritten worden, ob ein Ball im Tor war oder nicht (fragt eure Eltern doch mal nach dem „Wembley-Tor“ der Fußball-WM 1966 oder dem Spiel zwischen Deutschland und England bei der WM 2010...).

Vor einigen Tagen haben die Vereine der Fußball-Bundesliga darüber abgestimmt, ob der Schiedsrichter ein Hilfsmittel bekommt, um Tore richtig erkennen zu können. Wenn der Ball ganz knapp vor oder hinter der Torlinie auftrumpft, ist es super schwer zu erkennen, ob es nun ein Tor war, oder nicht.

Von den 18 Vereinen der Bundesliga haben 15 dafür gestimmt, dass der Schiedsrichter ab der Saison 2015/2016 ein Hilfsmittel erhalten soll; das „Hawk-Eye“. In den Stadien werden spezielle Kameras eingebaut und auf die Tore ausgerichtet. Diese geben dem Schiedsrichter auf eine besondere Armbanduhr ein Zeichen, ob ein Tor gefallen ist oder nicht.

Ganz neu ist diese Technologie nicht, auch bei der WM in Brasilien kam sie zum Einsatz.