Die schlaueste Klasse von Berlin

In Karlshorst gibt es die Kreativitäts-Grundschule. Die Klasse 6a dieser Schule erreichte einen sensationellen Notendurchschnitt von 1,8 !

Hinzu kam noch dass ALLE 15 Schüler auf ein Gymnasium gehen können. War es das schon ? Nein... ein Schüler dieser Klasse hatte nur Einsen auf seinem Zeugnis.

Quelle: BZ 20. Juni 2012

Beste Schule Deutschlands

Die Evangelische Schule Neuruppin in Brandenburg wurde mit einem Preis als beste Schule Deutschlands 2012 ausgezeichnet. Den Preis bekommen die etwa tausend Schüler und Schülerinnen der ersten bis zwölften Klasse vom ehemaligen Bundespräsidenten Roman Herzog.

In allen Bereichen wurde die Schule als "exzellent" ausgezeichnet. Das Besondere an der Evangelischen Schule ist, dass hier alle Schüler miteinander lernen. Die Besseren helfen den Schwächeren - auch für Abiturprüfungen.

Auch über ein Orchester für die Schüler verfügt die Schule. Daneben wurde das Schülercafé besonders gelobt. Es wird von allen Schülern gemeinsam gestaltet.

Die Schüler haben ihrer Schule sogar den Spitznamen "Evi" gegeben, weil sie sie so gut finden.

Textquelle: www.kindernetz.de

11 Meter langer Spickzettel

In Kasachstan wurde ein Schüler beim Schummeln erwischt. Sein Spickzettel war dabei 11 Meter lang.

spickzettel

Viel Platz für viele Antworten.

Auf seinen Zettel quetschte er knapp 25 000 Antworten. Diesen wickelte er sich anschließend am Prüfungstag um den Körper.

Die Prüfung war sehr wichtig - so ähnlich wie bei uns das Abitur. Obwohl gut durchdacht, erwischte eine Aufsicht den Betrüger und die Mogelei flog auf.

Textquelle: www.lilipuz.de
Bildquelle : www.lilipuz.de / © picture-alliance

Schulessen

Seit ein paar Wochen wird darüber gestritten, wieviel eine Portion Essen in der Schulkantine kosten darf.

Ein Essen darf gerade 2,10 Euro kosten. Eltern von Schülern sagen, für diesen Preis kann man kein gesundes Essen kochen das den Kindern schmeckt.

Deshalb haben Elternvertreter von mehreren Schulen zusammen einen Protestbrief an die Schulsenatorin und den Finanzsenator geschickt.

Sie wollen dafür kämpfen, dass der Caterer mehr Geld bekommt um ein leckeres Essen an die Schulen liefern zu können, weil ihrer Ansicht nach das Essen meistens im Müll landet, da es nicht schmeckt.

Penne_Lisce_Con_Sugo Bildquelle: wikipedia  Urheber: AlMare

Das neue Fotokopieren in Schule

Das Fotokopieren von Schulbüchern, bestimmten Bildern, und sonstigen Unterrichtsmaterialien, wird geregelt. Demnach haben die Bildungs- und Schulbuchverlage sowie die Verwertungsgesellschaften, Bild-Kunst und Musikedition mit den Ländern eine Vereinbarung geschlossen. Darin wird den Schulen die Herstellung bestimmter Kopien in Klassensatzstärke gestattet. Allerdings geht es um,"Was in welchem Umfang und zu welchem Zweck ein Schulbuchverlag, ein Bild, usw. kopiert werden darf".
Mit anderen Worten, die Kopien dürfen Schulbücher und sonstige Unterrichtsmaterialien nicht substituieren (also nicht ersetzen).Die Lehrkräfte sollen Kopien aber in einem sinnvollen Umfang nutzen dürfen. Damit profitieren auch die Lehrkräfte zweifach, weil die Regelungen für den Unterrichtsalltag praktikabel sind. Und die Lehrerinnen und Lehrer erhalten Rechtssicherheit.

Nachrit aus IMPRESSUM -KONTAKT.

Abalo Anaté.