Die Mühlenau-Grundschule wird 75

Drei Tage lang wird gefeiert / Wie alt ist Eure Schule?

 

Die Mühlenau-Grundschule in Zehlendorf wird 75 Jahre alt. Dieses Jubiläum wird drei Tage lang gefeiert. Und alle, die mit dieser Schule verbunden sind, können mitfeiern: alle Schüler und deren Eltern, die fast 90 Mitarbeiter und natürlich auch alle Ehemaligen.

Mit einer kleinen Geschichtsrevue, musikalischen Beiträgen und Grußworten beginnen die Feierlichkeiten am Mittwoch, dem 22. Mai um 18 Uhr. Am Tag darauf können sich die Gäste zusammen mit Zirkusartisten, Tänzern und Musikern ab 17 Uhr auf eine Zeitreise durch die Schulgeschichte begeben. Hierfür kostet der Eintritt 3 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Schüler.

Am 24. Mai öffnet um 15 Uhr ein Jahrmarkt mit Spielebuden der Klassen sowie Aktionen der Jugendverkehrsschule, der Polizei, der Feuerwehr, der DLRG, des Nachbarschaftshauses Wannseebahn und anderer Partner. Es gibt ein Café, internationale Speisen und eine Tombola mit tollen Gewinnen.

Karten für diese Veranstaltungen sind im Büro der Mühlenau-Grundschule an der Molsheimer Straße 7 erhältlich. Die Schule ist mit etwa 660 Schülern die größte Grundschule des Bezirks Steglitz-Zehlendorf. Weitere Informationen zur Schule und zur Jubiläumsfeier stehen unter www.muehlenau.de im Internet.

Und wie alt ist Eure Schule? Wird da womöglich demnächst auch „Geburtstag“ gefeiert? Fragt doch mal Eure Lehrer und schreibt es dann dem Teddyboten. Vielleicht finden wir ja so Berlins älteste Grundschule...

Bezirksamt Spandau: Fachbereich Schule

Spandau Wappen verkleinertIm Bezirksamt Spandau geht der Fachbereich Schule zum Jahreswechsel in den Urlaub.

Die Sprechstunden am 27. und 28. Dezember entfallen.



Quelle 19. Dezember 2012: BZ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: wikipedia.de, gemeinfrei

 

Ungleichheit bei Bildung verstärkt sich durch Einfluss der Eltern

Studien zufolge lasse in Berlin das Bemühen vieler Eltern, ihr Kind auf eine besonders leistungsstarke Grundschule zu schicken, die Chancen auf eine gleiche und gerechte Bildung schrumpfen.

Vor allem Kinder mit Migrationshintergrund hätten das Nachsehen, woerterbuchwenn Eltern der Mittelschicht ihre Sprösslinge auf besonders gute Grundschulen schicken möchten.
Doch eine erzwungene Schülermischung helfe leider nicht weiter, wie sich bereits international in einigen Versuchen zeigte. So genannte "Schüler-Quoten" oder Projekte, bei denen Schüler in andere Bezirke gefahren wurden, blieben ohne Erfolg.

Einzig die Verbesserung von Lernmöglichkeiten an den Schulen und eine intensive Zusammenarbeit mit den Eltern verspreche Erfolg.
Insbesondere so genannte "Problemschulen" sollten mit konkreten Informationen für sich werben, da sich viele Eltern häufig allein am Ausländeranteil einer Schule orientieren.

Denn es sei wichtig, dass die Eltern kein voreiliges Urteil über Schulen mit hohem Anteil von Zuwandererkindern fällen.
Entscheidend seien hingegen die Lernbedingungen an einer Schule.

Eine Sichtung bundesweiter Studien sowie einer Berliner Erhebung kam zu diesen Ergebnissen.

Textquelle: www.morgenpost.de
Bildquelle : www.mtholyoke.edu

Weihnachtsferien

Hallo Kinder,

der Stress der Schule Schule1 ist am Freitag, den 21.12.2012 geschafft! Augen rollend

Dann kommen die Weihnachtsferien und man kann sich ganztägig, mit anderen ebenfalls wichtigen Dingen wie z.b. Weihnachts1oder  Weihnachts2 befassen!

Der erste Schultag beginnt erst wieder am Montag, den 7.1.2013, in den Berliner Schulen.

Animationen/Quelle:gif-paradies.de

09. bis 23. November 2012: SchulKinoWochen Berlin

Filmstreifen ClipartVom 09. bis 23. November 2012 bieten die SchulKinoWochen Berlin bemerkenswerte Filme, anregende Filmgespräche, interessante Referenten und prominente Gäste.

Bereits zum neunten Mal unterstützen die SchulKinoWochen Berlin Lehrerinnen und Lehrer darin, Filme in den Unterricht einfließen zu lassen, Schülerinnen und Schüler zum bewussten Sehen anzuleiten und Wissen über das Medium in Theorie und Praxis zu vermitteln.

Zu den knapp sechzig ausgewählten Filmen in mehr als 30 Kinos gibt es Lehrerfortbildungen und kostenloses Begleitmaterial.

Ausführliche Informationen unter

http://www.schulkinowochen-berlin.de

Quelle: www.berlin.de

Bildquelle: www.easyvectors.com