Penne Tricolore

 

Nudeln_Penne_Rigate_Original

Penne Rigate

Bildquelle:www.rezeptewiki.org, Urheber Hombre

Penne sind schräg abgeschnittene röhrenförmige Nudeln. Diese Nudeln eigenen sich für die verschiedensten Pastagerichte. Der Begriff Penne bezeichnet nur die Grundform der Nudeln. Die Nudeln sollten eigentlich immer noch weiter beschrieben sein:
  • Penne Lisce = Glatte Penne
  • Penne Rigate = Penne mit geriffelter Oberfläche (siehe Foto)

Auch die Größe der Nudeln sind von Hersteller zu Hersteller durchaus verschieden.

Quelle: www.rezeptewiki.org

Penne Tricolore

Zutaten für 2 Personen

• 1 Mozzarella

• 2 Tomaten

• 10 Blätter Basilikum

• 2 Esslöffel italienisches Olivenöl

• Pfeffer

• Salz

• Penne Rigate

So geht es

• Mozzarella und die Tomaten würfeln, Basilikumblätter mittig teilen oder ganz lassen. Alles in eine Schüssel geben und zwei Esslöffel italienisches Olivenöl und Pfeffer dazugeben.

• Einen Topf mit kaltem Wasser und Salz zum kochen bringen, dann die Penne Rigate hineintun. Alle 3 Minuten umrühren, 7 bis 8 Minuten kochen lassen.

• Die Penne Rigate in ein Nudelsieb abgießen und in die Schüssel mit den anderen Zutaten geben. Dann alles gut vermischen.

Quelle: Paola (Teddybote Mitte)

Feldsalat mit Pfeffermakrele

Pfeffermakrele_verkleinert

Bildquelle: commons.wikimedia.org/wiki © Achim Raschka / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0 & GFDL

Zutaten für 6 Portionen

• 300 Gramm Feldsalat

• 6 Frühlingszwiebeln

• 1 rote Chilischote

• 2 Pfeffermakrelen

• 2 Beutel Salatdressing Zwiebelkräuter

• 400 Gramm Naturjoghurt

So geht es

• Salat und Zwiebeln putzen und waschen. Zwiebeln in Ringe schneiden, Chilischote waschen, mit einem Messer aufschlitzen, entfernen, in feine Ringe schneiden.

• Pfeffermakrelen in Portionen teilen.

• Dressing mit dem Joghurt und allen Zutaten verrühren.

Quelle: BZ 07. Juni 2012

Matjes Rezepte

Matjes_verkleinert

Bildquelle: www.rezeptewiki.org, Urheber Hombre

Matjessalat

• Zutaten (3 Port.): 1 Rote Bete, 1 TL Kümmel, 1 kleine rote Paprikaschote, 4 Gewürzgurken, 2 Schalotten, Dill, 100 g Vollmilchjoghurt, 1/2 EL Worcestersoße.

• So geht’s: Rote Bete in Stifte, Matjes in Streifen, Gurken in Scheiben, Schalotten in Ringe schneiden. Paprika würfeln. Aus Joghurt, Worcestersoße, etwas Essig Salz, Zucker und Dill eine Salatsoße rühren. Alles mischen.

Frühlings-Cocktail

• Zutaten (4 Pers.): 50 g Speck, 200 g Rettich, 100 g Radieschen, 100 g Frühlingszwiebeln, 1 Stängel Petersilie, 2 El Olivenöl, 1/2 TL Sesamöl, 2 El weißer Balsamico, Pfeffer, 8 Matjesfilets.

• So geht’s: Dünne Speckstreifen anbraten, abkühlen lassen, Rettich und Radieschen in dünne Streifen schneiden, Frühlingszwiebel in dünne Ringe. Alles mit grob zerkleinerter Petersilie, Öl und Balsamico mischen. Mit Pfeffer abschmecken, kühl stellen. Matjesrauten kurz vor dem Servieren untermischen.

Matjes auf Salat Hawaii

• Zutaten (4 Port.): 2 EL Apfelessig, 1 gestr. TL Zucker, 250 g Sojabohnensprossen, 1 Apfel, 1 reife Mango, 150 g Crème fraîche, 100 g Quark, Curry, 1 TL Zitronensaft, 2 Scheiben Ananas, 1 Handvoll Rucola, 4 Matjes-Doppelfilets.

• So geht’s: Sojasprossen in etwa 1 l Wasser mit Apfelessig und Salz blanchieren. Apfel und die Hälfte der Mango pürieren. Creme fraîche und Quark zugeben. Mit Curry und Zitronensaft abschmecken. Sojasprossen, Rucola, restliche Mango und Ananas in Stücken auf vier Teller verteilen. Die Currycreme über die Sprossen geben. Je 1 Matjesdoppelfilet darauflegen.

Quelle: www.bz-berlin.de

Wie bleiben Muffins länger frisch ?

Muffin_Amerikanischer_BlaubeermuffinDie Muffins luftdicht in einer Plastikschüssel oder Tortentransportbox verpacken.

Quelle: BZ 06. Juni 2012

 

 

 

 

 

Bildquelle: wikipedia.de, Urheber National Cancer Institute, Renee Comet, gemeinfrei

Wurstsalat mit Käse und Senfsoße

Zutaten für 4 Portionen

• 4 Wiener Würstchen (je 100 Gramm)

• 100 Gramm mittelalter Gauda

• 2 Gewürzgurken

• 2 Tomaten

• 2 Frühlingszwiebeln

• 1 Bund Petersilie

• 3 hart gekochte Eier

• 4 Esslöffel Kräuteressig

• 1 Esslöffel mittelschwerer Senf

• 1 Esslöffel süßer Senf

• 6 Esslöffel Keimöl

• Salz, Pfeffer, Zucker

So geht es

• Würstchen in dünne Scheiben, Käse in Streifen und Gewürzgurken in Scheiben schneiden, Tomaten achteln. Geputzte, gewaschene Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.

• Für Salatsoße Essig, Senf, Öl, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren.

Quelle: BZ 05. Juni 2012