Naturheilpflanzen 1. Folge

achillea_millefoliumSchafgarbe ( Achillea millefolium, auch: Garbenkraut, Gerwel, Rippel oder Feldgarbe )

findet man an Acker- und Wegrändern, Bahndämmen und Wiesen. Sie wird 20 bis 80 cm hoch. Sie hat verzweigte und behaarte Stängel oft gefiederte längliche Blätter und ist mit dichten kleinen Blütenköpfen besetzt und blüht von Juni bis September. Die Blüten sind meist gelblich - weiß können aber auch rosafarben ( eher selten ) sein.

Für den Garten: Aussaat im Frühling ( ab Mitte März )

Zubereitung: Das Kraut und die Blüten werden von Mai bis August geerntet und frisch verwendet. Man kann die Ernte auch trocknen und  bereitet Tee oder Saft daraus.

Schafgarbe ist anwendbar bei Appetitlosigkeit, Magenbeschwerden und Darm- oder Gallenstörungen.

Bildquelle: de.wikipedia.org