Herkulesstaude-Riesenbärenklau

 Der Name Riesenbärenklau kommt zum einen von der dieser Pflanze( sie kann bis zu vier Meter hoch werden),zum anderen von der Blattform,die an eine große Bärentatze erinnert.Die Stängel dieser Riesenpflanze sind innen hohl und werden bis zu zehn Zentimeter dick.Blütezeit ist von Juli bis Oktober.Und auch hier stimmt wieder die Bezeichnung „riesig“.Die Blüten erreichen einen Durchmesser  bis zu zwei Metern. Kein Wunder also,dass jede Pflanze bis zu 30.000 Samen bilden kann.Besonders groß und kräftig werden diese Pflanzen in der Nähe von Wasser,also besonders an Bachläufen und Auen. Die Herkulesstaude ist eine Zweijährige Pflanze,wobei sie erst im zweiten Jahr blüht.Nach der Samen Bildung stirbt sie ab.

Kommentare  

 
#1 Harrybär 2014-03-31 21:18
Und für was im Bereich Gesundheit kann man diese Pflanze anwenden?
 

Du must registriert und angemeldet sein um Kommentare zu schreiben!