Tipps gegen Bauchschmerzen und Sodbrennen

Es gibt viele Ursachen für Bauchschmerzen. Sie können auch auftreten, wenn Du zu viel fetthaltige Nahrungsmittel gegessen hast.

Bei Bauchschmerzen solltest Du nur was Leichtes, zum Beispiel Knäckebrot essen und Kräutertee oder ähnliches trinken.

_teddylogoWas ist eigentlich Sodbrennen?
Sodbrennen ist eine schmerzhafte Empfindung, genau so wie die Bauchschmerzen, in der Magengegend. 

Sodbrennen  kann auch auftreten, wenn Ihr zu fettiges esst. Deshalb solltet Ihr abends fettiges Essen vermeiden.

 Aber wie kommt es nun zu Sodbrennen?
Die Magensäure kann das Fett nicht schnell genug abbauen.

Ein natürliches Mittel gegen das Sodbrennen ist roher Sauerkraut oder ein Glas lauwarmes Wasser ohne Kohlensäure.

Ihr könnt aber auch einen Apfel reiben, die Masse an der Luft braun werden lassen, dann essen.

Quelle: Wikipedia

Dieses Bild wurde unabhängig vom Artikel aus öffentlichen Quellen gemäß geltenden Lizenzbestimmungen entnommen.
Bildquelle: twitterpic.com, A-Makki

 

Die kleine Hausapotheke!

Die kleine Hausapotheke!

Wer Kinder zu erziehen hat, kennt das Problem: Kinder werden schnell mal krank bzw. haben sich beim Spielen oder beim Sport verletzt. Ärztlichen Rat sollte man sich deshalb lieber einmal mehr, als einmal zu wenig einholen. Wenn es aber um Medikamente geht, bleibt der Handlungsspielraum eingegrenzt. Auf eigene Faust sollten man da möglichst wenig unternehmen.

Eine kleine, gut sortierte Hausapotheke muss jedoch in jedem Haushalt vorhanden sein. Erst mit ihrer Hilfe ist man in der Lage so manche Situation leichter in den Griff zu bekommen.

Doch was gehört eigentlich in eine Hausapotheke hinein: