Bienenstich

Da mein Bruder gestern von einer Biene gestochen wurde, hab ich mich entschieden zu berichten, was man in solchem Fall tun soll.

Wenn man von einer Biene gestochen wird, bleibt der Stachel mit der Giftblase stecken und die Biene stirbt danach. Die Wespe lebt weiter, weil sie ihren Stachel wieder raus zieht. Parfümdüfte, leuchtende Farben und Süßes ziehen die Wespen und Bienen an.

Was hilft gegen einen Bienenstich???

Es gibt zahlreiche Hausmittel, die helfen, die Beschwerden nach dem Stich zu lindern:Bee on a flower - Flickr - anantal

  • Behandlung mit Zwiebeln – man soll Zwiebelpüree in einem Umschlag auf die Stichstelle legen und etwa halbe Stunde darauf lassen,

  • Behandlung mit Kälte – Eiswürfel stecken wir in einen Waschlappen und legen ihn auf die schmerzende Stelle,

  • Behandlung mit Weinessig – wir legen einen mit Weinessig getränkten Lappen auf die Stichstelle und warten ab, bis der Schmerz nachlässt.

Manche von uns reagieren allergisch auf einen Bienenstich, z.B.:sie bekommen Jucken, Schwellungen, Atemnot oder Herzrasen. In so einem Fall sollte man nicht lange warten sondern einen Arzt aufsuchen.

Foto:Wikimedia,gemeinfrei, Urheber:Ananta Bhadra Lamichhane.

Du must registriert und angemeldet sein um Kommentare zu schreiben!