Kaugummi

Der Kaugummi hat einen schlechten Ruf. In der Schule ist es sogar verboten, Kaugummi zu kauen! Allerdings gibt es Studien, die nachweisen, dass das Kauen die Durchblutung im Gehirn und damit die Konzentration fördert.

Auch die Zahnärzte sagen, dass zuckerfreier Kaugummi gut für unsere Zähne sei, weil viel Speichel, der durch das Kauen entsteht, schädliche Säure verdünnt, die die Zähne angreift.

Jedoch das tägliche Zähneputzen ist trotzdem ernorm wichtig und sollte durch das Kauen eines Kaugummis nicht ersetzt werden.

Nach einer Mahlzeit tagsüber lohne sich der Griff zur Kaugummipackung allemal, sagen Experten!

Übrigens, der erste Kaugummifabrikant war der US-Amerikaner John Curtis Jacson.

Kommentare  

 
#1 Ela 2013-11-27 09:14
Aber bitte die Kaugummis nicht auf die Straße spucken... Dort hineinzutreten. .. Das ist mindestens genauso eklig, wie in einen Hundehaufen zu latschen. :sad:
Auch im Blumenbeet haben die ausgedienten Kaugummis nichts zu suchen; aus ihnen wachsen keine Gummibäume ;-)
 

Du must registriert und angemeldet sein um Kommentare zu schreiben!