Gemüsespargel

2015 Spargel-Elya-H200Gemüsespargel oder Gemeiner Spargel (Asparagus officinalis) ist eine Art der Spargelgewächse. Es gibt ca. 220 Arten der Spargelgewächse.

Es gibt einige Spargel-Arten, die als Zierpflanzen verwendet werden. Der Gemüsespargel ist eine sommergrüne krautige Pflanze.

Die Heimat des Spargels sind die warmen und gemäßigten Regionen Süd- und Mitteleuropas, Nordafrikas und Vorderasiens. Spargel gedeiht besonders an Flussufern.

 

Verwilderter Spargel findet sich in Mitteleuropa auf trockenen, mäßig nährstoffreichen Standorten, auf Dämmen, an Wegrändern und in Dünen.

Spargel gedeiht am besten in lockerem, sandigen, nicht zu feuchten Boden, kann aber prinzipiell auf jedem Boden angebaut werden, der nicht zu viele Steine und keine Staunässe enthält. In Deutschland wird der Spargel vor allem in den Bundesländern Brandenburg und Bayern angebaut.

Sobald die Spargeltriebe im Frühjahr die Dammkrone durchbrechen, werden sie bis zu 25 cm ausgegraben und am unteren Ende zumeist mit einem speziell dafür gefertigten Stechmesser abgeschnitten („gestochen“).

Spargel wird nach dem Stechen gewaschen, mit einer Spargelsortiermaschine nach Qualität getrennt und an Großhändler weitergegeben oder direkt verkauft.

Das offizielle Ende der Spargelsaison in Deutschland ist traditionellerweise der 24. Juni, der Johannistag. Diese Tradition beruht ursprünglich auf einer alten Bauernregel. Der Hintergrund ist die Einhaltung einer ausreichenden Regenerationszeit des Spargels für eine ertragreiche Ernte im nächsten Jahr.

Foto: Spargel in Sauce Hollandaise / Wikipedia - Elya - CC BY-SA 3.0

 

 

Du must registriert und angemeldet sein um Kommentare zu schreiben!