Hundekauf: Erst überlegen, dann kaufen !

Hund Dalmatiner animiert

Bildquelle:www.planet-gif.com


Ein Hundekauf sollte nicht unüberlegt erfolgen. Folgende Fragen sollte man sich vorher stellen:

Ist für den Hund genug Zeit da ?

Ist genügend Platz für den Hund da ?

Ist Hundehaltung in der Wohnung erlaubt ?

• Sind in der Nähe genug Auslauf- und Spielflächen ?

• Einen Allergietest machen (Verträglichkeit von Hundehaaren).

Finanzielle Aufwendung berücksichtigen. Nicht nur der Hundekauf kostet Geld, sondern auch die Hundehaftpflicht (je nach Stadt zwischen 12,00 Euro und 168,00 Euro) und Hundefutter (eine Tüte Trockenfutter kostet zirka 30,00 Euro und hält ungefähr 6 Wochen).

Ist das Mobiliar wichtig ? Die Möbel werden sicherlich die Zähne des Hundes kennenlernen. Hunde sind neugierig und testen ihre Umgebung auf Geschmack und Härte.

Urlaub (es muss nicht auf den Urlaub verzichtet werden, aber vor dem Urlaubsstart muss geklärt, ob der Hund untergebracht werden kann (sind Hunde in der Urlaubsunterbringung erlaubt ?) und ob der Hund einen gesunden Urlaub bekommt (Auslauf, Klima).


Quelle: www.planetsenior.de 

Du must registriert und angemeldet sein um Kommentare zu schreiben!