Die Kettengeschichte (18)

... und fragte: "Wie war noch mal der Anfang der Kettengeschichte? Ich habe ihn völlig vergessen." Mikka antwortete: ...

Wer ist das?

Kennt ihr vielleicht auch diesen Mann?

Der einfach super klettern kann!

Durch den Kamin kommt er herein

und macht im Zimmer alles fein.

weihnachtsmann-nikolaus www-clipart-kiste-de 001

Er kommt mit Rentieren angefahren,

wenn wir auch wirklich artig waren.

In seinem großen goldenen Buch

steht, was man sich so wünschen tut.

 

Verteilen tut er viele Sachen,

die alle Kinder glücklich machen.

Im Licht erstrahlt die Weihnachtstann'

bestimmt ist es der WEIHNACHTSMANN!

Mehr Gratis Cliparts findet ihr unter den Link

http://bit.ly/1a7T3hQ

Der Bratapfel

OfenKinder, kommt und ratet,
was im Ofen bratet!
Hört, wie's knallt und zischt.
Bald wird er aufgetischt,
der Zipfel, der Zapfel, der Kipfel,
der Kapfel, der gelbrote Apfel.

 

Kinder, lauft schneller,
holt einen Teller,
holt eine Gabel!
Sperrt auf den Schnabel
für den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den goldbraunen Apfel!

 

Sie pusten und prusten,
sie gucken und schlucken,
ApfelKlsie schnalzen und schmecken,
sie lecken und schlecken
den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den knusprigen Apfel.

Volksgut

Gesucht wird...

Kennt ihr den Mann mit dem weißen Bart?

Der Geschenke bringt, wenn man artig war!

Er wohnt hoch oben im kalten Norden,

ich glaube, der Ort heißt “Himmelspforten“.

weihnachtsmann-nikolaus www-clipart-kiste-de 002

Er belohnt aber nur die „Lieben“ und „Guten“,

die bösen Kinder bekommen die „Ruten“.

Drum stell' am fünften die Schuhe raus!

Ich denke, der Mann heißt „NIKOLAUS“.

Mehr Cliparts findet Ihr unter den folgenden Link

http://bit.ly/1a7T3hQ

Die Kettengeschichte (11)

"Ich finde meinen Bau nicht mehr", sagte die Igel-Dame Mikka.

"Okay, wir helfen dir suchen," sprach das Seeungeheuer, "ich nehme dich auf meine Schulter und du kannst dich umsehen. Siehst du was?"

"Ich sehe meinen Bau, da hinten, vor dem großen Baum ist der Eingang" erwiderte Mikka, sprang vom Rücken des Ungeheuers und rannte in seinen Bau. „Ich wollte mir nämlich eine neue Behausung suchen, diese ist doch schon etwas baufällig. Würdet ihr mir dabei helfen?“ fragte Mikka.

Die anderen sahen sich an. Als erstes antwortete das Seeungeheuer. “Ich bin etwas hungrig und muss erst mal etwas essen“. Sprach´s und das Tandem versank im Schlund des Ungeheuers.

Jetzt müssen wir den Bollerwagen von Mikka mit der Hand ziehen. Ich wünschte, ich wäre ein Bär“, sagte ich und schwups war ich ein kleiner Bär. "Das war dein erster Wunsch“, brummte der Geist und lachte.