Kunst aus Lego

In Lissabon in Portugal gibt es derzeit ein großes Lego-Treffen, das die Herzen vieler Lego-Fans höher schlagen lassen sollte.

So z.B. Fußballstar Christiano Ronaldo, der ganz aus Lego besteht. Ein Fußballstadion mit sämtlichen Spielern, einem gemeinen Foul und roter Karte ist auch dabei.

Die Künstler hatten wahrlich viele Ideen: Das berühmte Taj Mahal aus Indien ist noch darunter oder Miss Piggy - alles aus Lego.

Auch ganze Städte mit Hafen, Bahnhof und vielem mehr kann man dort entdecken. Sogar Astronauten und ein Weltraumbahnhof sind mit dabei.

In der Ausstellung kann man all das bestaunen, anfassen und selbstverständlich viele neue Lego-Ideen mit nach Hause nehmen!

Quelle: www.kindernetz.de

Freibäder: Weitere Öffnungstermine


Badesee_animiertDienstag, 01. Mai

• Freibad Plötzensee

• Freibad Wendenschloß

• Freibad Friedrichshagen (Tag der offenen Tür)

• Freibad Grünau

• Freibad Weißensee

• Freibad Oraniensee

Samstag, 12. Mai

• Sommerbad im Kombibad Mariendorf

• Sommerbad im Kombibad Spandau-Süd

Samstag, 19. Mai

• Sommerbad im Kombibad Seestraße

• Sommerbad Lichterfelde

• Sommerbad Pankow

Samstag, 26. Mai

• Sommerbad Neukölln

Samstag, 09. Juni

• Sommerbad am Insulaner

• Sommerbad Mariendorf

• Sommerbad Humboldhain

• Sommerbad Wuhlheide

• Sommerbad Staaken-West

• Kinderbad Monbijou

• Kinderbad Platsch

Samstag, 10. Juni

• Freibad Tegel

Quelle: BZ 27. April 2012

Bildquelle: www.clipart-kiste.de

Freibäder: Am Samstag, 28. April öffnen die nächsten

Badesee_animiertNachdem das Strandbad Wannsee und das Freibad Jungfernheide bereits geöffnet sind, folgen nun am Samstag, 28. April die nächsten.

Das sind

• Sommerbad Kreuzberg (Prinzenbad)

• Sommerbad Wilmersdorf

• Sommerbad Olympiastadion

• Freibad Lübars

Quelle: BZ 27. April 2012

Bildquelle: www.clipart-kiste.de

Opa hatte keine Playstation

Der Frühling ist da und mit dem wärmeren Wetter auch häufiger wieder die Möglichkeit, draußen zu spielen, nur was? Über die üblichen Freizeitspiele wie Fußball, Seilspringen oder Verstecken hinaus gibt es unzählige lustige und spannende Spiele für mehrere Personen, die heute oft in Vergessenheit geraten sind.

Der Berliner Teddybote möchte Euch ermutigen, alte Spiele kennen zu lernen sowie Spielideen zu sammeln und mit Euren Mitschülern zu teilen.170px-Blindfold_PSF

Lasst Euch einfach mal von Euren Eltern oder Großeltern erzählen, was sie als Kinder früher so auf der Straße gespielt haben und schreibt uns darüber. Regelmäßig werden die besten Spielideen in der Online-Zeitung für Euch veröffentlicht.

Wer kennt noch das Klingeldeckelspiel, bei dem der Deckel einer Fahrradklingel abgeschraubt und in die Mitte eines Weges gelegt wird, und wo derjenige gewinnt, der zuerst den Klingeldeckel mit dem Reifen seines Fahrrads an seine Straßenseite geschubbst hat?

Wer kann noch eine ordentliche Schwalbe aus Papier bauen, um sie fliegen zu lassen? Wer kann noch ein Papierschiffchen falten, das man mit anderen um die Wette fahren lässt? Wer kennt eigentlich das aus Papier gefaltete "Himmel und Hölle" noch?

Mit Sicherheit können Euch Eure Eltern oder Großeltern noch einige großartige Spielideen erklären, denn die hatten oft damals noch keine PSP, Nintendo DS oder andere Spielekonsolen.

Wir sind gespannt auf Eure Einsendungen. Es kann los gehen! Viel Spaß dabei wünscht Euch die Redaktion von Berliner Teddybote.

Bild: wikipedia, gemeinfrei

Shuriken

Bild-004-web
Bild von mir aus der Redaktion Friedrichshain-Kreuzberg

Ninja benutzen so genannte Shuriken in Japan.

Eine Anleitung für Origami-Shuriken findet ihr hier.