Der Schäferhund

german-shepherd-89177 640Die Schäferhunde kommen aus Deutschland. Der Schäferhund ist schlau, mutig und zuverlässig. Deshalb setzt man ihn auch als Diensthund, Blindenführhund, Lawinenhund und Rettungshund ein. Der Schäferhund hilft behinderten Menschen, und er hilft Menschen in Not. Wie alle Hunde hat der Schäferhund eine sehr feine Nase. Er kann Sprengstoff und Rauschgift erkennen. Und er kann Schafe hüten. Der Schäferhund wird auf der ganzen Welt eingesetzt.

Die Schäferhunde gibt es in den Farben schwarz, rotbraun, braun, gelb bis hellgelb, schwarz oder grau und einfarbig. Die Schäferhunde werden zwischen 10-15 Jahre alt. Die Pflege der Schäferhunde ist leicht. Die Rüden wiegen 30-40 kg, die Hündin wiegt 22-32 kg. Die männlichen Schäferhunde sind 60-65 cm groß, die weiblichen Schäferhunde sind 55-60 cm groß. Die meiste Schäferhunde sind Familienhunde.

Bild: Pixabay.com; Autor: Public Domain Pictures

Der Jack-Russell-Terrier

Jack RJack-Russell-Terrier sind Jagdhunde, deshalb brauchen sie sehr viel Bewegung. Sie wiegen ca. 6 kg und werden ca. 18 Jahre alt. Ihre Widerristhöhe ist ca. 25 - 30 cm groß. Der Widerrist ist der vordere, erhöhte Teil des Rückens (besonders von Pferden, Hunden, aber auch anderen Vierbeinern).

Ihr natürlicher Ursprung ist Großbritannien. Ursprünglich wurden sie für die Fuchsjagd gezüchtet. Außerdem sollte man sie nicht unterschätzen, denn sie sind schlauer als man denkt. Ein Jack-Russell-Terrier ist überwiegend weiß mit schwarzen oder braunen Flecken.

Ich habe selbst eine Jack-Russell-Terrier-Hündin. Sie ist anstrengend, aber auch wunderschön. Also wer sich einen Jack-Russell-Terrier holt, sollte erst nochmal drüber nachdenken, da dies kein Anfängerhund ist. Wenn das Fell glänzt, heißt es, dass der Hund gesund ist und das er sich wohl fühlt.

 

Bild: Wikipedia - Thomas Adamski

Die Pferde

horse-83543 640Pferde sind Fluchttiere: ihr halbes Gehirn ist auf Flucht programmiert. Sie leben in einer Herde. Ein Pferd wird mindestens 147 cm und höchstens 210 cm groß. Großpferde werden 50 – 62 Jahre alt; ein normales wird 33 Jahre alt, wenn man es wirklich gut pflegt. Ponys und Großpferde wiegen 90 kg – 1200 kg.

Wenn ein Pferd einen Fleck auf der Nase hat, nennt man das Blesse. Ein Pferd kriegt 36 – 44 Zähne. Es blinzelt nicht, wenn es in Panik gerät. Man sollte um einen Pferdepo einen Bogen machen: wenn es nämlich austritt, ist es sehr gefährlich.

Es gibt unterschiedliche Rassen: sie werden 60 - 210 cm. Es heißt, dass es die ersten Pferde vor ca. 50 Millionen Jahren gab. Pferde sind wunderschöne Tiere; man sollte Respekt vor Pferden haben, egal wie groß sie sind.

Bild: Pixabay.com; Autor: tpsdave

Minecraft

Minecraft-Wki-KlapiMinecraft ist ein Spiel mit Blöcken, das vom schwedischen Programmierer Markus Notch Persson entwickelt wurde. Es wird nun von seiner Firma Mojang veröffentlicht und ist am 18. November 2011 für den PC erschienen. Das Spiel wurde 26 Millionen mal verkauft mit regelmäßigen Updates.

Beim Computerspiel kann der Spieler seine eigene 3D-Welt bauen. Man kann noch was erkunden, gegen Monster kämpfen, neue Ressourcen sammeln und Blöcke zu verschiedenen anderen Blöcken weiterverarbeiten (was ich sehr gut finde ;D). In Minecraft gibt es zwei Spielmodi: den ersten nennt man "Kreativ-Modus", wo man unendlich viele Ressourcen hat und es keine Gesundheitsleiste gibt. Spielmodus 2 ist bekannt als "Überlebensmodus", da man keine unendlichen Ressourcen hat und diese stattdessen sammeln muss und dann gibt es noch die Gesundheitsleiste.

Beim Spielstart wird der Spieler in die Welt gesetzt; das begehbare Terrain besteht eigentlich aus Bergen, Wäldern, Meeren, Ebenen und Höhlen. Die Welt besteht aus sehr vielen Biomen die außerdem auch sehr groß sind. In Minecraft gibt es noch den Tag-Nacht-Rhythmus. Nachts erscheinen Monster wie Creeper, Skelette und Zombies, die den Spieler töten wollen.

Manche Kreaturen wie Schafe, Kühe, Hühner und Pferde sind friedlich. Im Spiel gibt es auch Wölfe, die auch friedlich sind, aber wenn man die angreift, werden sie aggressiv.

Wenn man Glück hat, findet man Dörfer und Dungeons (Höhlen); in den Dörfern erscheinen Menschen, die man auch "Dorfbewohner" nennt und mit denen man auch handeln kann; manchmal tauscht man sein Zeug gegen gute Sachen und manchmal auch gegen schlechte Sachen.

In den Dungeons findet man öfters diese sogenannten "Monster-Spawner" (das sind Würfel, die Monster beherbegen). Die Monster „spawnen“ (treten in Erscheinung) nur, wenn man daneben steht und wenn es dort sehr dunkel ist - sonst nicht.

Bild: Wikipedia von Klapi

Zum Muttertag eine Herztorte

Erdbeerkuchen

Bildquelle: Wikipedia Autor: Ecelan

Hallo Leute!

Ich habe ein tolles Backrezept für den Muttertag gefunden. Es ist eine Herztorte. Diese besteht aus Erdbeeren, Schmand, Mandarinen und Plätzchen. Den fertigen Kuchen mit Erdbeeren in einer Herzform belegen, und dann schmeckt es natürlich noch besser.

Am besten backt ihr den Kuchen so heimlich wie möglich, damit es bis zum Sonntag, den 12. Mai, eine schöne Überraschung wird.

Für den Teig:

  • 1 Pck. 125 g Plätzchen
  • 100 g Weizenmehl
  • etwa 100 g Kekskrümel
  • 50 g Zucker
  • 125 g weiche Butter

Alles klein machen und mischen. In eine Springform (ø 26 cm) die Mischung eingeben.

Tipp! Damit der Teig nicht an der Form klebt, ist es schon besser, in die Springform Backpapier einzulegen!

Für die Füllung:

  • 1 Dose Mandarinen – Orangenfilets,
  • 250 g Schmand, 24 % Fett
  • 40 g Zucker
  • 1 Pck. Bourbon Vanillezucker
  • 30 g Speisestärke
  • 2 Eier (Größe M)
  • 50 g Kokosraspel
  • 1-2 EL Zitronensaft

Hier auch alles zu einer Schmandmasse mischen, aber ohne Mandarinen. Dann belege ich den Teig mit den Mandarinen und streiche die Schmandmasse darüber. Der Kuchen kommt so in den Backofen für 45 Minuten bei 160 °C. Nach dem Backen 20 Minuten ruhen lassen.

Für den Belag:

  • etwa 175 g kleine Erdbeeren

Die Erdbeeren waschen, schneiden und anschließend den Kuchen mit den Erdbeeren in einer Herzform beschmücken. Ein schönes Fest für alle!

Unterkategorien