Klassenfahrt im Schullandheim "Blumenfisch am Wannsee"

Am Montag den 16.6.2014 hat uns der Schulbus abgeholt und wir sind am Schullandheim "Blumenfisch" am Wannsee angekommen mit der 5a. Es war sehr schön da und ich habe mich richtig gefreut. Als wir angekommen sind hat uns unser Lehrer gezeigt, wo unser Zimmer ist, unser Zimmer war richtig groß. Wir hatten keine richtigen Schränke, wir hatten Truhen und da haben wir unsere Sachen reingelegt und dann dürften wir spielen und sind dann spazieren gegangen. Wir haben uns die Gegend angeschaut und da waren Villen und dann dürften wir auch was kaufen. Es war sehr teuer dort und ein ganz kleines Schiff hat 40 Euro gekostet. Dann sind wir wieder zurückgegangen und haben Mittag gegessen. Nach dem Mittagessen haben wir gespielt, dann gab es Abendbrot und nach dem Abendbrot haben wir dann das Fußballspiel Deutschland gegen Portugal angeschaut, es stand am Ende 4:0 für Deutschland. Dann müssten wir schlafen gehen. Am Dienstag haben wir gefrühstückt und dann sind wir im Grunewald wandern gegangen. Am Nachmittag sind wir mit einen Schiff gefahren über den See auf die andere Seite. Wir dürften uns ein Eis kaufen. Dann sind wir wieder zurück gefahren und waren wieder im Schullandheim. Nach dem Mittagessen haben wir  ein bisschen gespielt und nach dem Abendbrot haben wir alle geduscht und sind schlafen gegangen. Am Mittwoch sind wir am Nachmittag zum Strandbad Wannsee gefahren. Es war sehr schön dort, aber das Wasser hat gestunken. Da habe ich mir was gekauft, dann sind wir wieder zurückgegangen. Am Donnerstag waren wir auf der Pfaueninsel. Zurück haben wir den Film geschaut "die fast vergessene Welt", dann haben wir unsere Koffer gepackt für Freitag. .Am Freitag sind wir dann wieder zurück gefahren und ich habe mich gefreut meine Mutter wieder zu sehen.

Unsere Klassenfahrt an den Wannsee

Am 16.6.2014 fuhren die Klasse 5b und 5a auf Klassenfahrt. Die Kinder sollten sich in der Schule treffen. Meine Mama hat mich in die Schule gebracht und Fotos geschossen und wir sind in denReisebus gestiegen  und die Klasse 5a ist zuerst in den Reisebus gestiegen und meine Mama hat angefangen zu weinen und wir haben uns einander  zugewunken.Am Montag haben wir Fußball angeschaut ,es hat Deutschland  gegen Portugal gespielt.Portugal hat die ganze Zeit gefoult und einer der Gegner hat eine rote Karte bekomnen und Deutschland hat gegen Portugal 4:0 gewonnen. Das war spannend und wir haben die ganze Zeit geschrien, das war toll.Am Dienstag waren wir wandern im Grunewald. Das war sehr schön und hat Spaß gemacht.Am Mittwoch waren die 5a und 5b schwimmen und 8 Kinder gingen wieder in das Schullandheim ,weil sie keine Schwimmerlaubnis hatten.Wir duften dafür im Heim Kicker spielen, das war schön.Am Donnerstag waren wir gegenüber von  der Pfaueninsel und wir duften uns ein Eis holen, das war schön.Am Freitag mussten wir um 07.00 Uhr aufstehen ,weil wir schon bis 8.00Uhr die Zimmer räumen mussten. Das war eine sehr schöne Reise.

 

 

Unsere Klassenreise am Großen Wannsee

Heute werde ich Euch etwas über meine Klassenreise berichten: Als wir angekommen sind hat uns der Heimleiter unsere Zimmer gezeigt. Jedes Zimmer hatte ein ganz bestimmtes Tier an der Wand. Die Mädchen aus meiner Klasse hatten den Hummer, die Farbe war Orange. Als wir alle aufgestanden sind musste der Tischdienst runter um den Tisch zu decken. Danach gab es Frühstück. Als wir dann fertig waren gab es um 09.00 Uhr Zimmerkontrolle. Dafür gab es Punkte von den Lehrern. Zuerst sind wir aufgestanden und nach dem Frühstück sind wir im Wald wandern für 2 Stunden gegangen,  dann gab es Mittagessen und danach gab es Mittagsruhe für Herrn Wichmann. Am Donnerstag nach dem Frühstück waren wir an der Glinickerbrücke. Am Abend haben wir einen Film geguckt, der hieß "Die fast vergessene Welt". Freitagmorgen haben wir gefrühstückt und dann hat uns der Reisebus abgeholt und wir sind wieder glücklich und aufgeregt nach Hause gefahren.

 

Unsere Klassenfahrt zum Wannsee

Am letzten Montag,den16.06 sind wir auf Klassenfahrt gegangen. Die Fahrt mit dem Reisebus war sehr angenehm und ich saß neben meinem Freund Feridun. Als wir am Schullandheim Blumenfisch amWannsee angekommen sind ,mussten wir erstmal aufs Zimmer gehen. Dann haben wir Mittag gegessen. Unsere Klasse durfte entweder auf dem Zimmer oder draußen spielen. Wir haben dann um 17.00Uhr Abend gegessen, damit wir das Fußballspiel Portugal gegen Deutschland sehen konnten. Das Spiel endete 4:0 für Deutschland. Am nächsten Tag sind wir mit der Fähre nach Kladow gefahren. Da waren viele Enten und Schwäne.Wir sind 2 Stunden wandern gegangen, ein Mädchen dachte wir haben uns verlaufen. Am nächsten Tag sind wir zum Strandbad Wannsee gegangen.Ich durfte nicht mitschwimmen, aber ich hab mir dann Pommes gekauft. Dann sind wir wieder zum Schullandheim gegangen. Wir sind am Abend schlafen gegangen. Am Donnerstag nach dem Frühstück sind wir zur Glienicker Brücke gefahren und haben einen Spaziergang zur Pfaueninsel gemacht.Nach dem Mittagessen durften wir draußen bleiben und am Abend haben wir den Film "Die fast vergessene Welt" angeschaut. Am Freitag sind wir mit dem Reisebus wieder zurück gefahren.Das war eine sehr schöne Klassenreise und ich hoffe ,dass wir in der 6.Klasse noch einmal fahren.

Meine Woche am Wannsee

Ich und die Klasse waren am Montag im Strandbad Wannsee. Als wir angekommen sind, haben wir uns umgesehen und die Koffer hingelegt. Dann haben wir die Koffer in die Zimmer gelegt. Ich war froh, weil die Landschaft schön war. Aber leider hatten wir die Ausicht in den Wald, es wäre schöner, wenn wir die Aussicht zum See gehabt hätten. Wir haben Fußball gespielt, es hat Spass gemacht. Dann sind wir spazieren gegangen, es war schön, aber meine Beine haben weh getan, es hatte aber ein vorteil, wir konnten coole Autos sehen und wir haben einen Porsche gesehen davon träumen andere Leute. Ach ja, wir haben noch ein Ferrari gesehen. Als wir am Dienstag mit der Fähre nach Kladow gefahren sind, waren wir im ParkDie Gegend war himmlisch und mir hat das echt gefallen. Am meisten aber die Villen, da war ein neuer Porsche es war der neuste es kostet jetzt ungefähr 200000€. Das ist unvorstellbar viel Geld. Dann hat Herr Wichman sein Traumauto gesehen, einen Oldtimer und er war erstaunt.