Der Besuch in der Waldschule

Ich möchte euch heute etwas über unseren Besuch in der Waldschule berichten.  Die beiden Leute die uns alles gezeigt haben hießen Ingmar und Henning die waren wirklich nett. Dann haben wir uns in einen Kreis gesetzt und in der Mitte des Kreises war eine Decke mit 3 bis 4 Büchern. Dann haben wir das Erste Spiel gespielt. Die Leute haben eine Schnur von Baum zu Baum gespannt und dann mussten wir an der Schnur entlang mit verbundenen Augen quer durch den Wald Laufen. Also nicht durch den ganzen Wald. Wir waren 4 Stunden im tiefen Wald aber mir kam es wie 1 Minute vor. Dann haben wir eine sehr große Hütte gebaut. Die bestand aus Laubblättern, Holzstöckern und einer Decke. Und das letzte Spiel hieß erobere die Fahne. wir wurden in 2 Gruppen aufgeteilt es gab Team A und Team B. Wir mussten die Fahne von Team B auf unsere Seite bringen. Dann haben Ingmar und Henning uns zur Bushaltestelle gebracht.

Unser Besuch im Wald

Lezte Woche Dienstag waren wir im Wald. Wir fuhren mit dem Bus dahin. Als wir in der Königheide im Treptow ankamen haben uns zwei Führer mit den Namen Ingwar und Herr Hennning begrüßt. Sie führten uns tief in den Wald. Wir setzten uns in einen Kreis. Ingwar hatte uns in zwei Gruppen eingeteilt. Die Gruppen hießen A und B. Es gab 3 Spiele. Das erste Spiel hieß Fallen legen. Team A und B gingen tief in den Wald und stellten Fallen. Später guckten wir uns die Fallen an ob jemand reigetreten ist. Das zweite Spiel hieß Schnur tasten. Wir bekamen Augenbinden es gab eine lange Schnur die durch den Wald führte wir mussten die Schnur festhalten und durch den Wald laufen. Das dritte Spiel ging so Team A und B sollten zwei Hütten bauen in verschiedenen Feldern. Die Hütten bestanden aus Blättern und Ästen. Es gab ein Spiel mit den Hütten wir bekamen zwei Flaggen und wir legten sie in unsere Hütten und spielten Fahne erobern.

Unsere Klasse in der Waldschule

Wir sind am 1.4.2014 in die Waldschule gefahren, das war ne ganz schön lange Fahrt, weil wir uns verfahren haben. Als wir endlich in den Wald kamen, sind zwei Männer gekommen die hießen Ingmar und Henning. wir haben uns in einen Kreis gesetzt und haben ein schönes Indianerlied gesungen ,die Sprache war ganz schön komisch. Dann haben wir ein Wildes Spiel gespielt, wir mussten uns in zwei Teams bilden und mussten Fallen bauen und Köder auslegen. Dann haben wir gefrühstückt und  Ingmar hat uns das zweite Spiel vorgestellt: da mussten wir an einer Schnur entlang tasten und durch dem Wald gehen, ich bin an einen Baum geknallt. Dann mussten wir wieder mit den gleichen Teams eine Hütte bauen .die Hütte brauchten wir für das nächste Spiel. das Spiel hieß erobert die Fahne. das ist ein sehr schönes Spiel und mein Team hat gewonnen ,juhuu. Wir wollten eigentlich noch Erwachsene gegen Kinder Spielen aber wir hatten keine Zeit mehr und mussten zurück in die Schule.

Unser Besuch in der Waldschule

Ich möchte euch heute über unseren Besuch in der Waldschule erzählen. Zwei Männer haben das Programm mit uns gemacht , einer hieß Ingmar und der andere hieß Henning.Dann haben wir einen Platz gefunden wo wir sitzen können.Dann haben wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt es gab einmal Gruppe A und Gruppe B und haben ein Spiel gespielt ,Gruppe A musste für Gruppe B Fallen aufstellen und die Erwachsenen sind durch den Wald gelaufen und wenn die Erwachsenen uns gesehen haben, haben wir einen punktabzug bekommen.Dann haben wir ein anderes Spiel gespielt: Henning und Ingmar haben eine Schnur  von Baum zu Baum gespannt und dann haben die Leute uns Augenbinden gegeben und wir mussten der Schnur folgen durch den Wald.Dann haben wir noch ein Spiel gespielt. Gruppe A musste eine Hütte bauen und Gruppe B musste auch eine Hütte bauen. Gruppe A und Gruppe B haben Fahnen  bekommen und die Fannen mussten in die Hütten rein und Gruppe A muste die Fahne von Gruppe B klauen und Gruppe B musste von Gruppe A die Fahne klauen.

Unser schöner Besuch im Wald

Wir waren neulich mit der Klasse im Wald. Da haben wir eine Hütte aus Ästen und Laub gebaut. Dann haben wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe hat eine Flagge bekommen dann mussten wir die Flagge in unsere Hütte packen. Wir mussten der anderen Gruppe die Flagge abnehmen und die unsere. wir mussten sie auf unsere Seite bringen dann haben wir gewonnen. Wir haben uns an einer Schnur entlang getastet mit verbundenen Augen. Wir haben noch fangen gespielt, das war sehr lustig. Dieser Tag war wirklich schön. Am Ende wollten wir Erwachsene gegen Kinder spielen ,aber wir hatten keine Zeit mehr. Am Anfang mussten wir Fallen aufbauen, damit die andere Gruppe auf die Falle reinfällt, dann bekam man Punkte. Wir haben auch Pausen gemacht. Wenn wir zurück kommen sollten, hat Henning einen Rabenruf gemacht ,dann sind wir alle zurück gekommen. Das war letzten Dienstag. Das war so cool. Ich hab einen Waschbär gesehen.