Der Teddybote

Also Berliner-Teddybote ist umgezogen.
Ich wollte ihn nach seiner Adresse fragen, aber ich habe es nicht geschafft.
Wir müssen sehr lange warten und dabei leiden :=).

Schule kann nerven

Viele Schüler meinen die Schule wäre nicht schlecht, aber für mich ist Schule einfach langweilig. Jeden Tag muss man um 7 Uhr aufstehen oder sogar früher. Aber für die 6. Klässler ist es am schwersten, sie müssen richtig gut sein, um aufs Gymnasium zu gehen. Sogar für Eltern ist das die schwierigste Zeit ihres Lebens !!!  Andere Fremdsprachen zu lernen ist so, als ob man neu geboren werden muss. Ich finde Englisch z. B. einfach weniger gut  durchgedreht . "Deutsch" kann ich auch nicht leiden. Gäbe es keine Schule, wäre jedes Leben der Kinder normal .heulend

Schule mit Tafel

Bildquelle: focus.de

Der letzte Tag von Teddybote

Heute ist der letzte Tag von Teddybote. Es ist schade, weil es hier so schön ist, aber manchmal fallen mir keine Themen ein. Aber trotzdem werde ich Teddybote sehr vermissen ! Winken

Neubau ! -.-

Der ganze Neubau muss in den Altbau umziehen. Warum genau weiß ich noch nicht und ich möchte das nicht, weil es sonst kaum Platz für die Anderen gibt und die Räume sind viel kleiner als im Neubau ! Alles wird mit der Zeit immer komplizierter ...

Und das Sommerfest musste auch abgesagt werden und das finde ich so schei... weil das einfach nur ungerecht ist ! Stirnrunzeln

Ausflugswoche

Vom 4.6 bis 8.6.2012 war die Klasse ML die ganze Woche bei Ausflügen.

Am Montag waren wir in der Werkstatt der Komischen Oper und haben uns die Kostüme und Schuhe und Masken und Hüte angeguckt.

Am Dienstag waren wir im Kletterwald und haben verschiedene und schwere Parcoure geklettert und ich bin fast runtergefallen aber habe fast alles gemacht.

Am Mittwoch waren wir in "Das Neue Museum" in der Abteilung Ägypten und haben uns sehr interessante Sachen angeschaut. Wusstet ihr, dass "Das Neue Museum" die Nofretete hat, also eine Statue ihres Kopfes, aber das Orginale und wir haben uns Tiere, die mumifiziert sind, angesehen.

Am Donnerstag waren wir im "Sealife Aquadom". Wir haben uns verschiedene Fische angeschaut und haben Seesterne angefasst und so eine wackelnde, glitschige Blume. Und wir waren im Spiegelkabinett und wir waren im "Highlight des Sealife's im Aquadom". Das ist ein Fahrstuhl, der durch ein Aquarium fährt und da drinnen ist 1 Mio. Liter Wasser und der Fahrstuhl fährt durch ein Hotel.

Am Freitag waren wir im Tierpark Friedrichsfelde. Dort haben uns viele Tiere angeschaut und Seekühe und Löwen, Zebras, Tiger, Giraffen und mehr und ich wollte ein Babytiger als Haustier kaufen. Aber es gab keine Babytiger. Dennoch war es ein toller Tag und ich werde mir irgendwann ein Babytiger kaufen und mit ihm an der Leine Gassi gehen.

Die Ausflugswoche war ganz in Ordnung und hat Spaß gemacht.Grinsen