Friedrichstadt-Palast

320px-Friedrichstadt-Palast aussen

Bildquelle: de.wikipedia.org / Urheber: FriedrichstadtPalast / Lizenz: CC

Gestern (11.12.2012) waren wir im Friedrichstadt-Palast. Wir haben "Ganz schön anders" geguckt.
Da war ein Mädchen namens Helene, die ein Buch geschrieben hat. In dem Buch ging es um zuckersüßen ....
alles was sie nicht hatte. In dem Buch war ein Mädchen, sie hieß Lolly. Wenn Helene was geschrieben hat, hat es Lolly gemacht. Eines Tages konnten Helenes Wände sprechen, aber Helene hört es nicht und die Wände riefen immer Lolly, damit sie in die Realität kommt und holte Helene so in das Zuckerwatteland, das existiert.
Alles was sie geschrieben hat war dort. Marshmallow Kinder und soo weiter.
Eine Freundin von mir hat dort als Sängerin gearbeitet. Es hat mir sehr gefallen.
Gar nicht gefallen hat mir aber das die Pause nur 5 oder 10 Minuten lang war.
Aber Hauptsache wir durften etwas Süßes essen.

Friedrichstadt-Palast

Am 11.12.12 sind wir mit der Klasse zum Friedrichstadt-Palast gegangen.
Es war sehr schön, wir haben  "GANZ SCHÖN ANDERS" geguckt.
320px-Friedrichstadt-Palast aussenJoli hat auch in dem Stück gespielt. In dem Stück war die Hauptrolle ein Mädchen, dessen Namen Helene war. Sie war sehr schüchtern und hatte immer farblose Kleidung an. Ihr Zimmer hatte nur graue Wände und an der einen Wand hing ein grauenvolles Bild.
Es gab auch eine Gruppe namens Magic Moscitos. Sie waren sehr zickig und dumm, sie nannten Helene graue Maus. Immer wenn sie sie drängten, wurde sie sehr traurig. Helene hatte ein Buch, in dem sie Figuren und ihre beste Freundin Lolly erfand. Ein Wunder war geschehen, sie wurden echt und sie ging immer wenn sie daran dachte auch dahin. Ihr Fantasieland hieß Zuckerwatteland.

Bildquelle: de.wikipedia.org / Urheber: FriedrichstadtPalast / Lizenz: CC

Weiter erzähle ich nicht mehr, ihr müsst es selber gucken.

Theaterstück

Wir haben uns am 27.11.2012 ein Theaterstück angesehen. Der Titel hieß "Die Klassenfahrt".
Es gab zwei Mädchengruppen und eine Jungengruppe: Sie wollten eine Klassenfahrt nach Paris buchen und das haben sie geschafft. Es gab ein Jungenzimmer und zwei Mädchenzimmer.
Später war es dunkel, die Jungen hatten vor, mit dem Mädchen eine Wette zu planen. Es ging darum, wer am längsten aufbleibt. Der Verlierer muss die Toilette schrubben und der Gewinner kriegt Süßigkeiten. Die zwei Mädchengruppen mögen sich gar nicht. Die eine Gruppe denkt nur an ihr Make-Up und die andere Gruppe denkt, sie wären die Cleveren. Danach wollten sie zum Kiosk gehen, aber sie wussten nicht, wie sie weggehen sollen. Danach ist einem Mädchen eine Idee eingefallen, dass sie aus dem Fenster klettern könnten, doch alle fanden, es sei eine blöde Idee. Sie wollte dann doch vom Bett klettern. Sie nutzte ihr Bettlaken dazu. Die andere Mädchengruppe hat das Gleiche getan. Danach haben die Jungen das auch gemacht, weil die Mädchen nicht da waren. 

Technikmuseum

Ich war heute mit meiner Klasse im Technikmuseum. Wir hatten das Thema Wind.
Es hat Spaß gemacht. Und ich war auch letztes Jahr da.

Die Klassenfahrt

Gestern war die Vorführung für die Klassenfahrt.
Es war sehr schön und manche hatten Angst, obwohl es nicht gruselig war.
Trotzdem war es lustig, weil sie sich erschreckt haben.