Englandfahrt

Es ging um 24uhr los, Koffer verstaut und noch schnell verabschieden, so viel Zeit blieb nicht übrig, sich zu verabschieden ...

 

alle waren einer Meinung, dass sie ihre Eltern vermissen werden. Der Busfahrer machte eine Ansage, was wir dürfen, oder auch nicht. Herr Hübner, unsere Begleitperson für die ganze Englandreise, sagte, wir sollen versuchen, zu schlafen, denn wir hatten noch 9 Stunden vor uns. Fast alle schliefen, ausser ein paar Ausnahmen, 9 Stunden später war es endlich so weit und wir wurden am Strand abgesetzt und mussten warten, bis unsere Gasteltern uns abholten. Schon war es so weit, sich vorzustellen, Koffer auszupacken, u.s.w. Wir machten tolle Ausflüge. London, Speakers Corner,Tongue outStrand u.s.w.Cool, und schon waren 10 Tage vorbei. Und so ging das Koffer packen von Neuem los. Am nächsten Morgen sind wir zurück zum Strand gefahren worden, mit fast 2 Stunden Verspätung, sind wir heil und zufrieden nach Hause gekommen.Undecided

Kommentare  

 
#1 Guest 2010-11-04 08:52
ich finde deinen Artikel toll, weiter so.
 

Du must registriert und angemeldet sein um Kommentare zu schreiben!