Die Spandauer Arcaden

Die Spandauer Arcaden sind in Spandau, genauer gesagt in der Mitte von Spandau.             In den Arcaden gibt es viele Geschäfte . Es gibt auch ein paar Restaurants                                          Die Spandauer Arcaden sind in der Nähe von dem Spandauer Rathaus und der Stadtbibilotek Spandau. Zwei Kilometer weiter ist die Zitadelle Spandau.

Astrid Lindgren

Astrid Anna Emilia Ericsson wurde am 14.11.1907 geboren. Astrid hatte zwei jüngere schwestern, Stina und Ingegerd. Sie hatte auch einen älteren bruder Gunnar.Sie hatte eine sehr glückliche Kindheit. Als sie dann 18 Jahre alt war wurde sie schwanger aber sie war nicht verheiratet und das war damals ein Skandal. 1926 kam ihr Sohn Lars (Lasse) zur Welt. Nach einigen Jahren musste sie ihn jedoch ihn eine Pflegefamilie in Kopenhagen abgeben, da sie zur dieser Zeit keine Tagesmutter oder einen Kindergartenplatz für ihn gefunden hat.

Mit 23 Jahren hat sie ihren damaligigen Chef, Sture Lindgren, kennengelernt. Im Frühling 1931 heiratete sie ihn. Danach zogen sie in eine Zwei-Zimmer-Wohnung. Endlich konnte sie ihren Sohn Lars zu sich nehmen. Kurze Zeit später bekammen Astrid und Sture eine Tochter namens Karin. Sie hat sehr oft mit ihren Kindern gespielt.

Als Karin mit sieben Jahren krank im Bett lag wollte sie das Astrid ihr geschichten von Pipi Langstrumpf erzählt. Sie dachte sich immer mehr von ihr aus. Eines Tages brach sie sich den fuß un da sie sich nicht bewegen konnte schrieb sie aus Langerweile die geschichten für ihre Tochter auf. Dann schenkte sie ihr die geschichten zum Geburtstag.

Sie war so faszieniert von ihrer Arbeit das sie das buch in einen Verlag schickte. Beim ersten mal wurde es nicht angenomen, aber als sie es an einen anderen Verlag abschickte wurde es angenommen und der erste Verlag hat sich geärgert weil die bücher von Astrid Lindgren dann sehr berühmt geworden sind.

Astrid Lindgren

Astrid Anna Emilia Ericsson wurde am 14.11.1907 als zweites Kind des pfarrhofpächters Samuel August Ericsson und seiner Frau Hanna auf einem bauernhof bei Vimmerby in süd-  Schweden geboren. Astrid hatte drei geschwister. Mit 18 war Astrid schwanger. Zu diesem Zeitpunkt war Astrid nicht verheiratet.

 

 

 

takan,spezialird

Der Bezirk Spandau

In Spandau gibt es coole Gebäude, manche die groß sind, manche die klein sind. Spandau ist ansich garnicht schön weil die Leute Ihren Müll nicht in den Mülleimer werfen aber Spandau ist ein toller Bezirk.

Die Restaurants sind lecker, am liebsten möchte man jetzt was essen aber ich weiche vom Thema ab.

Ihr solltet die Bibliotehk mal besuchen dort gibt es interessante Bücher.

picknick_0001Ihr solltet auch mal mit eurer Familie zum Hahneberg gehen und ein parmal um den Hahneberg gehen um euch zu unterhalten so könnt ihr euch besser kennen lernen mit eurer Familie nicht das ihr euch garnicht kennt. Eine Familie kennt sich! Auf dem Hahneberg kann man auch prima Drachen steigen lassen und die Aussicht geniessen.

In der Zitadelle Spandau kann mann zu ^o^ HALLOWEEN ^o^ hin gehen um zu feiern. In der Gedaechtniskirche gib es sehr tolle Sachen drinnen, z.B. Sachen die sehr alt sind.

Die Spandauer Arkaden sind einfach toll, dort gibt es coole sachen und Geschäfte.

Zu Weihnachten sollte man in die Altstadt gehen den dort gibt es ein Weihnachtsfest, dort gibt es tolle Sachen und tolles Essen, man sollte dort mal einen Crep essen mit Haselnuss-Schoko-Creme - das schmeckt himmlich!

Ich hoffe euch hat der Artikel gefallen.

Spandau

Wir gehen sehr gerne in die  Spandauer Arcaden Es ist ein Gebäubde                                        Wie z.B. H&M und Footlooker, oft gibt es auch einen verkaufsoffenen Sonntag.                            In der nähe von den Arcaden steht das  Rathaus. Oft sind dort viele Judgendliche die ihre Freizeit dort verbringen. Jn der Nähe ist  Bubbletea  da ist  es meinstens ziemlich voll .....