Der Berliner Teddybote - das Portal

 
Der "Berliner Teddybote" ist ein kostenloses Onlineportal für Grundschulen.
 
Schüler und ehemalige Schüler der beteiligten Grundschulen haben hier die Möglichkeit, Artikel, Meinungen und Kommentare einschließlich Bebilderung zu veröffentlichen.
 

Unser Angebot ist als zusätzliche Plattform zu möglichen, eigenen Internetauftritten der Grundschulen gedacht und ist ausdrücklich keine Internetdomain einer einzelnen Schule. Dennoch sind Beiträge aus den einzelnen Schulen, der besseren Übersicht wegen, auch jeweils deren Bereichen zugeordnet.

Der "Berliner Teddybote" ist eine gemeinsame Plattform zum Austausch der Schüler untereinander über Schul- und Bezirksgrenzen hinweg zu Themen, welche  Schüler bewegen und auch durchaus außerhalb des normalen (Grund-) Schulalltages liegen können.

 
 
Ziele des Portales sind:
  • Förderung des Einzelnen in seiner Kompetenz im Umgang mit dem Internet
  • Information zum Internet schon im Grundschulalter, einschließlich des sinnvollen Gebrauches der im WWW vorhandenen Informationsvielfalt

  • Förderung der Arbeit an einem Thema (der "Berliner Teddybote", einzelne Artikel) im Team und damit die Förderung des Verständnisses untereinander

  • Herstellen von Kontakten zwischen Schulen untereinander, Schülern untereinander auch über die Schule und den Bezirk hinaus

  • Förderung des Austausches und damit auch wieder des Verständnisses für einander

  • Hilfestellung bei der Vermittlung von Fähigkeiten zum Verständnis der medialen Kommunikation und Angebot zur Vermittlung grundlegender Lehrinhalte für Schulen und Schüler
 
Die neu eingefügte Kommentarfunktion ermöglicht solchen Austausch und bietet die Voraussetzungen zur Bildung eines Netzwerkes.
 
Die Domain beinhaltet auch einen Eventkalender, der von lokalen Redakteuren betreut wird.
Die Beiträge und Kommentare spiegeln ausdrücklich nicht in jedem Falle die persönliche Auffassung der Verantwortlichen des Portals wider.
 
Die Einreicher der Beiträge sind uns namentlich bekannt, soweit minderjährig, liegt uns die Zustimmung der Erziehungsberechtigten zur Veröffentlichung der eingereichten Beiträge allgemein vor.
 
Wir behalten uns vor, Beiträge in Absprache mit den Einreichern und den Verantwortlichen vor Ort, ggfs. zu kürzen, geringfügig zu verändern und/oder nicht zu veröffentlichen oder die Einstellungszeit zu begrenzen.