Die 66. Automobilmesse in Frankfurt 2015

2015 FerrariIn der Zeit vom 17. September bis zu 27. September findet in Frankfurt am Main die 66. Internationale Automobilausstellung (IAA) für PKW statt. Das Motto der diesjährigen IAA ist: Mobilität verbindet.

Neben den Automessen „Pariser Autosalon“ und der „Tokyo Motor Show“ ist die IAA eine der größten und international bedeutendsten Automobilfachmessen der Welt. Daher ist sie auch terminlich nach Fachbesucher- und Publikumstagen.

Die erste Automesse in Deutschland war im Jahr 1897; aus Anlass der Gründungsveranstaltung des Mitteleuropäischen Motorwagenvereins (MMV) am 30. September 1897 im Berliner Hotel „Bristol“.

Dabei waren acht „Motorwagen" der Gründungsmitglieder zu sehen: vier Benz, zwei Lutzmann, ein Kühlstein sowie ein Daimler.[2]

Im September 1899 fand eine Internationale Motorwagen-Ausstellung im Exerzierhaus in Berlin statt, an der sich bereits über 100 Aussteller, darunter 13 aus Frankreich, beteiligten. Die gezeigten Motorwagen ähnelten im Aufbau noch weitgehend den Pferdekutschen. Seitdem fand die Automesse in regelmäßigen Abständen in Berlin statt. Wegen der Teilung Berlins nach 1945 wurde die Automesse nach Frankfurt am Main verlegt.

Auch die 37. IAA in Frankfurt am Main (1955) bot eine Vielzahl neu entwickelter Modelle, die lange Zeit das Straßenbild der 1950er- und 1960er-Jahre prägten.

1969 wurde auf der IAA erstmals öffentlich die erste Generation eines Antiblockiersystems (ABS) vorgestellt. In den folgenden Automobilmessen wurden neue Fahrzeugtypen und technische Neuerungen gezeigt.

Für die diesjährige IAA haben die Automobilhersteller bereits viele Neuheiten und weitere Hilfesysteme für die Fahrsicherheit angekündigt.

Foto: Teddy, eigenes Werk

Quellen:
[1] Wikipedia
[2] Manfred Riedel: Friedrich Lutzmann – Ein Pionier des Automobilbaus. Anhaltische Verlagsgesellschaft mbH, Dessau 1999.

Tag des offenen Denkmals

2015 Wasserwerk Friedrichshagen Dr MinxJedes Jahr im September öffnen zum Tag des offenen Denkmals historische Bauten und Stätten ihre Türen, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind. Seit 1993 findet der Tag des offenen Denkmals jährlich am zweiten Sonntag im September statt.

In diesem Jahr lautet das Motto: Handwerk, Technik und Industrie.

Auch Berlin hat so einige Industriedenkmäler, wie beispielsweise Fabriken in denen auch Erfindungen gemacht wurden. Wegweisende Technik nahm hier ihren Ausgangspunkt und veränderte die Welt.

An diesem Tag möchte man Euch die Bedeutung des kulturellen Erbes aufzeigen und Euer Interesse an der Denkmalpflege wecken. Ihr könnt am Tag des offenen Denkmals auch an Führungen teilnehmen, in denen Denkmalpfleger an konkreten Beispielen von ihren Aufgaben berichten.

Mehrere Millionen Besucher in ganz Deutschland interessieren sich für diese historischen Stätten, was auch die ständig wachsenden Besucherzahlen gut dokumentieren.

Eines dieser historischen Bauten ist das Wasserwerk Friedrichshagen. Es wurde 1893 in Betrieb genommen und war das dritte Wasserwerk in Berlin. Die bereits bestehenden Wasserwerke am Stralauer Tor und am Tegeler See reichten aufgrund der industriellen Entwicklung und des starken Bevölkerungszuwachses nicht mehr aus.

Als besonders sehenswert gilt die Maschinenhalle mit einer noch funktionsfähigen Dampfmaschine aus dem 19. Jahrhundert. Zur Zeit der Inbetriebnahme war dieses Wasserwerk das größte und modernste Europas.

Foto: Altes Wasserwerk in Berlin Friedrichshagen, Wikipedia, Axel Mauruszat., eigenes Werk (CC BY-SA 3.0 und GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2)

Quellen:
[1] Wikipedia
[2] Berlin-Webseite
[3] Visit-Berlin-Webseite

1. September - Weltfriedenstag

2015 Weltfriedenstag

Joanne Rowling

2015 Rowling 2010Die britische Schriftstellerin Joanne Rowling wurde am 31. Juli 1965 in Yate (England) geboren. Schon mit 6 Jahren erfand Joanne Rowling Geschichten, wie beispielsweise die Geschichte vom erkrankten Häschen, die sie ihrer zwei Jahre jüngeren Schwester Dianne erzählte. Außerdem las sie oft und gern, was zu ihren Wunsch führte Schriftstellerin zu werden.

1990 erfand sie während einer Zugfahrt von Manchester nach London die Romanfigur Harry Potter.

Von Anfang an habe sie gewusst, dass es eine Buchreihe über einen jugendlichen Magier werden solle, der ein Internat für Hexen und Zauberer besucht.

In der Romanfigur Hermine Granger beschrieb sie ihre eigenen Charaktereigenschaften, wie sie später im Interview einem Journalisten verriet. Sie sah sich selbst als intelligentes „Mauerblümchen“.

Tag der Freundschaft

Vietnam 003Jährlich wird der Tag der Freundschaft weltweit Ende Juli bzw. Anfang August begangen. In Argentinien, Brasilien und Uruguay wird er am 20. Juli, in Deutschland am 30. Juli und in den USA sowie in weiteren Teilen Asiens wird er am ersten Sonntag im August gefeiert. Dazu gibt es weltweit verschiedene Veranstaltungen, wie beispielsweise Events, Straßenumzüge, Vorträge, Lesungen und vieles andere mehr.

Der Tag der Freundschaft ist auf eine Initiative zurückzuführen, die 1958 in Paraguay entstand. Bei einem Treffen mit Freunden schlug Dr. Artemio Bracho vor, jährlich einen Tag zur Feier der Freundschaft einzuführen. Am Tag der Freundschaft soll der wichtigen Bedeutung der Freundschaft gedacht werden. Dabei geht es um die Freundschaft zwischen Personen, aber auch um freundschaftliche Beziehungen zwischen Personen verschiedener Länder.

 

Freundschaft ist eine der Werte, die den Menschen charakterisieren. Die Grundsteine einer Freundschaft sind Vertrauen, Wertschätzung und uneigennützige Hilfsbereitschaft.

Auch die UNO fand diesen Gedanken sehr wichtig. So wurde auf der Vollversammlung der Vereinten Nationen, am 27. April 2011 der Internationale Tag der Freundschaft ausgerufen.

Foto: Alexanderplatz - Künstler aus Asien und Touristen gemeinsam beim "Stangentanz" , Teddy, eigenes Werk

Quellen:
[1] Wikipedia
[2] Webseite Kleiner-Kalender