44. Frühjahrsfest in Reinickendorf

220px-Kettenkarussell_Wuppertal_2005_3_kopie.jpg Foto:wikipedia (gemeinfrei)

Der Frühling hat angefangen und deshalb wollen alle mehr Zeit draußen verbringen. So eine Möglichkeit bietet das Reinickendorfer Frühlingsfest.

Seit dem 28. März gibt es auf dem Zentralen Festplatz am Kurt – Schumacher – Damm ein Volksfest. Es bietet viele Unterhaltungsmöglichkeiten sowohl für Eure Eltern als auch für Euch an, wie: das „lustige Entenangeln“, die „lustige Bootsfahrt“, Rutsche, Labyrinth, Geisterbahn oder die beliebte Pferdebahn „Hoppegarten“.

Und wenn ihr Hunger kriegt, kein Problem. Die Auswahl ist groß: Crêpes, Zuckerwatte, gebrannte Mandeln oder die leckere ½ Meter Bratwurst.

Und am Mittwoch bekommt ihr alles zum halben Preis.

Also worauf wartet ihr????

Nehmt Eure Eltern und fahrt los. Das Fest findet noch bis zum 21. April, täglich ab 15 Uhr statt. Am Samstag machen sie für Euch schon um 14 Uhr und am Sonntag sogar um 12 Uhr auf.

Der Weg dahin ist ganz einfach!!!

Ihr nehmt die U7 bis U-Bahn Jakob-Kaiser-Platz, dann steigt ihr in den M21 um und fahrt bis Kaserne Nordtor.

Und der Spaß kann beginnen!!!!

 

 

 

Frühlingsfest auf dem Gelände der Domäne Dahlem

 Design001 Wochenendtipp

 Krokus02

Am Wochenende soll auch diesmal die Sonne wieder scheinen. Also raus an die frische Luft!


Da habe ich gleich einen tollen Tipp für Euch:


Die traditionelle Eröffnung, der neuen Saison beginnt mit dem  Frühlingsfest auf dem Gelände der Domäne Dahlem. Das bunte Treiben wartet mit einem vielseitigen Angebot auf Euch.


Zum ersten Mal in diesem Jahr könnt Ihr auf den Mini-Traktoren Eure Runden über das Gelände drehen.

 

 


Jeweils gegen 15.30 Uhr habt Ihr die Gelegenheit Euch mal Rinder etwas näher zu betrachten. Dazu wird Euch auch so einiges erklärt.

Zur Stärkung gibt es für Euch die beliebten "Domänenstullen", heiße Waffeln oder als besonderes Highlight eine frische Schlachteplatte.

Mehr erfahrt Ihr beim Weiterlesen ...

Echo 2014

Helene Fischer verkleinertAm Donnerstag, dem 27. März findet in Berlin der Echo 2014 statt.

 

 

Echo ist der deutsche Musikpreis.

 

Zu den Nominierten gehören Cro, Frida Gold, Revolverheld, Sportfreunde Stiller und Christina Stürmer.

 

Moderiert wird der Echo 2014 von Helene Fischer (siehe Bild). 

 

Bild: Helene Fischer in der Schleyerhalle (2013) – wikipedia, Fred Kuhles (CC-BY-SA 3.0) 

23 Nisan ( 23.April ) Internationales Kinderfest 2014

 

Am 19. bis 21. April findet rund um das Brandenburger Tor das internationale Kinderfest - 23 Nisan - statt und bietet auf mehreren Bühnen, an Ständen und mit unterschiedlichen Attraktionen Unterhaltung und Mitmachangebote für die ganze Familie.

 

Auf der Bühne werden Kinder und Jugendliche aus verschiedene Ländern zu Stars. Viele Gruppen und Vereine präsentieren ihre Kultur und ihre Talente.

 

Außerdem finden sich beim Kinderfest zahlreiche Stände mit internationalen Leckereien und Getränken.

 


Hintergrund

 

In der Türkei ist der 23. April ein offizieller Feiertag für die Kinder. Der Gründer der Türkischen Republik, Mustafa Kemal Atatürk, führte im Jahr 1920 diesen Feiertag ein. An diesem Datum wurde das Türkische Parlament eröffnet und den Kindern gewidmet.

 

Dieser Feiertag wurde eingeführt, um zwischen den Kindern die Brüderlichkeit, die Liebe und die Freundschaft zu fördern. Damit diese, wenn sie erwachsen werden, in Frieden miteinander leben können. Im Jahr 2000 wurde das Kinderfest erstmals auch in Berlin gefeiert.

 

Weiteres unter: http://www.23nisankinderfest.de/2013/

 

 

Karneval ohne Karnevalsumzug

 Edmund Braun ist Berlins amtierender Karnevalsprinz Eddi I. Er kommt ursprünglich aus Aachen, ist schon vor vielen Jahren nach Berlin gezogen und schon eine gefühlte Ewigkeit Karnevalist.

Die Krönung seiner „Karnevals-Karriere“ sollte der Karnevalsumzug am Kurfürstendamm sein. Doch leider findet er in diesem Jahr nicht statt. Und genau das mach Eddi I. sehr traurig; er hatte sich doch schon sooooo sehr darauf gefreut.

In seiner Heimatstadt haben Karnevalisten davon gehört und gedacht, dass ein Karnevalsprinz nicht traurig sein darf. Kurzerhand haben die Aachener Prinz Eddi I. und seine Karnevalsprinzessin Katharina I. zum Rosenmontagsumzug eingeladen; sie sollen sogar einen eigenen Karnevalswagen bekommen.

Prima Aktion von den Aachenern; danke, dass ihr „unserem“ Eddi wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert habt. lächelnd lachend lächelnd