Die Gewässer in Berlin und Umland - Badestellen


 bodenseeIn der näheren Umgebung von Berlin gibt es mehrere Gewässer mit öffentlichen Badestellen. Dazu zählen zum Beispiel: der Heiligensee, der Wannsee, Weißensee, der Müggelsee, der Schlachtensee, der Tegeler See, der Orankesee, der Plötzensee, Groß Glienicker See, Dämeritzsee sowie die Flüsse Krumme Lanke, die Unterhavel und die Oberhavel.

 

Sie sind auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, wie S-Bahn gut erreichbar. Die Qualität in diesen Flüssen und Seen wurde vom Wasseramt geprüft und als gut eingestuft.

Man sollte aber beachten das es in diesen Füssen auch gefährliche Strömungen geben kann. Deshalb solltet ihr nur an den vorgesehenen Badestellen ins Wasser gehen.

Foto:Teddy

Der Tierpark Friedrichsfelde wird 60

FlamingosDer Tierpark Friedrichsfelde wurde im Juli 1955 auf dem Gelände des Schlossparks Friedrichsfelde eröffnet.

Bei der Eröffnung konnten Besucher auf einer Fläche von rund 60 Hektar etwa 400 Tiere in 120 Arten beobachten. Heute ist der Tierpark Friedrichsfelde flächenmäßig der größte Landschaftstiergarten in Europa. Es leben dort rund 8700 Tiere.

Hinter dem Eingang liegt das Schloss Friedrichsfelde. Es wurde 1695 durch den holländischen Marinedirektor Benjamin Raulé errichtet, vermutlich nach Plänen des Architekten Johann Arnold Nering.

Der Tierpark im Internet: www.tierpark-berlin.de

Quelle: www.berlin.de

Bild: © Harrybär, eigenes Werk

 

4. Juli: 4. Kaiserin-Augusta-Cup

Drachenboote in Taiwan verkleinertAm Samstag, 4. Juli findet in Charlottenburg am Tegeler Weg, hinter dem Schloss Charlottenburg von 11:00 bis 18:00 Uhr der 4. Kaiserin-Augusta-Cup - Drachenbootrennen im Mierendorffkiez statt.

Neben dem Drachenbootrennen (jede Mannschaft braucht 18 Paddler und einen Trommler) gibt es

• Drachenschminken
• Drachenmassagen
• Drachenfrisuren
• Drachenfutter

 

 

Weiter Informationen unter www.kaiserin-augusta-cup.de

Bild: Drachenboote in Taiwan 2005 - wikipedia, Aronexis (CC-BY-SA 3.0)

16. Juli bis 19. Juli: Tegeler Hafenfest 2015

Tegeler See bei Alt Tegel verkleinertVon Donnerstag, 16. Juli bis Sonntag, 19. Juli findet an der Greenwichpromenade in Reinickendorf das Tegeler Hafenfest 2015 statt.

Auf zwei Bühnen und in einem französischen Dorf gibt es viele Künstler und Bands.

Es wird eine Familien- und Kinderwiese geben, das Wandertheater Cocolurus bietet eine Zeitreise in das Mittelalter.

Für Kinder wird es eine Riesenrutsche, einen Kettenflieger, und einen Kletterberg geben.

Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt: Es werden Internationale und nationale Speisen angeboten.

• U-Bahnlinie U6 U-Bahnhof Alt-Tegel 

• S-Bahn-Linie S25 S-Bahnhof Tegel

Das ausführliche Programm findet ihr hier


Quelle: www.berliner-woche.de
Bild: Tegeler See bei Alt-Tegel - wikepedia, Riessdo (CC-BY-SA 3.0)

150 Jahre Berliner Straßenbahn

Teddy Fahrzeuge Tram W45Am 22. Juni 2015 wird die Berliner Straßenbahn wird 150 Jahre alt. Die Gesamtstrecke beträgt 190 Kilometer, auf der sich rund 800 Haltestellen befinden. Betreiber sind die 1929 gegründeten Berliner Verkehrsbetriebe (BVG).

1865 wurde die erste deutsche Straßenbahn als Pferdebahnlinie eingeweiht. Sie führte vom Brandenburger Tor über die heutige Straße des 17. Juni nach Charlottenburg. Später wurde sie bis zum Kupfergraben an der heutigen Museumsinsel verlängert. Die Endhaltestelle ist heute noch in Betrieb.

Ende des Jahrhunderts begann die Elektrifizierung der Pferdebahnstrecken. Am 16. Mai 1881 eröffnete in der damaligen Gemeinde Groß-Lichterfelde Werner von Siemens die erste elektrische Straßenbahnlinie der Welt. Die Umstellung der Pferdebahnlinien auf elektrischen Betrieb war 1902 abgeschlossen.

Mit der Teilung von Berlin wurde die Straßenbahn bis 1967 im ehemaligen West-Berlin stillgelegt. Heute hat die Berliner Straßenbahn neben Melbourne und Sankt Petersburg eines der größten Streckennetze der Welt. 2014 beförderte die Berliner Straßenbahn 174,7 Millionen Fahrgäste, rund 405000 Fahrgäste pro Tag.

Foto: Straßenbahn von 1965 am Alexanderplatz / Teddy

Quellen:
[1] Wikipedia
[2] Webseite der Berliner Zeitung / Berliner Zeitung online