15. - 24. Januar 2016: Internationale Grüne Woche

Internationale Gruene Woche 2006 Eingang verkleinertVom 15. - 24. Januar findet die Internationale Grüne Woche statt.

 

Die Internationale Grüne Woche ist eine Messe zu den Bereichen Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau.

 

Ticketpreise, Öffnungszeiten und nützliche Informationen findet ihr unter

 

http://www.gruenewoche.de/FuerBesucher

 

 

Bild: Internationale Grüne Woche in Berlin, Eingangsbereich zum Messegelände, 2006 - wikipedia, Rüdiger aus der deutschsprachigen Wikipedia (CC-BY-SA 3.0)

Berliner Weihnachtsmärkte 2015

EisbahnJoachimAm 23. November 2015 öffneten in Berlin Mitte und in den anderen Bezirken zahlreiche Weihnachtsmärkte, wie beispielsweise die beiden Weihnachtsmärkte rund um den Alexanderplatz (am Alexa und an der Weltzeituhr), am Roten Rathaus, Unter den Linden, am Gendarmenmarkt und an der Gedächtniskirche. Diese Weihnachtsmärkte könnt Ihr gut mit der U-Bahnlinie der U2 und ein paar Minuten Fußweg erreichen.

Dor könnt Ihr Euch bis Weihnachten vergnügen: ein bisschen bummeln, Weihnachtsgeschenke kaufen und Weihnachtsspezialitäten oder gebrannte Mandeln naschen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Einige Weihnachtsmärkte sind auch zwischen Weihnachten und Neujahr geöffnet.

Aber auch in anderen Bundesländern öffneten viele traditionelle Weihnachtsmärkte.

Foto: Weihnachtsmarkt mit Eisbahn am Roten Rathaus, Butte (SJB)

 

Das „Festivals of Light" 2015

Während der Zeit vom 9. Oktober bis zum 18. Oktober verwandelt sich Berlin auch dieses Jahr, im Rahmen des „Festivals of Light“, in eine besonders bunte Stadt.

 

                             Butte001    006 B-Tor

Fotos: Brandenburger Tor - SJB Joachim Butte (links) /  Teddy (rechts) - 

Ab 19 Uhr werden viele berühmte Bauwerke mit bunten Scheinwerfern angestrahlt: Das Brandenburger Tor, der Funkturm, die Siegessäule, die Oberbaumbrücke, der Berliner Dom, das Rathaus Schöneberg, der Friedrichstadt-Palast, der Hauptbahnhof  und viele andere Gebäude.

 

001 Schiff 102 9659    

An diesen Tagen gibt es auch spezielle Schiffstouren, wo Ihr von der Spree aus die bunten Gebäude ansehen könnt. Eine dieser Schiffsfahrten beginnt um 18.30 an der Schiffsanlegestelle „Jannowitzbrücke“. Einige der angestrahlten Gebäude sind vom Wasser aus am besten zu sehen. Natürlich könnt Ihr auch mit dem Bus die Stadt erkunden oder direkt hinfahren.

 

       Bebelpl-102 9688  Madiba001 

Fotos: Jannowitzbrücke -Teddy  /  August-Bebel-Platz - Teddy / Berliner Dom - Madiba 

 

Die Pyronale 2015

2015 Feuerwerk ButteSeit 2006 findet jährlich Anfang September an zwei Abenden in Berlin am Olympiastadion, auf dem Maifeld ein Feuerwerkswettbewerb mit der Bezeichnung „Pyronale“ statt.

An diesem Wettbewerb nehmen in diesem Jahr sechs Mannschaften aus Spanien, England, Slowakei, Finnland, Mexiko und Deutschland teil.

Im Pflichtteil müssen, die Mannschaften im Takt und passend zu einer vorgegebenen Musik ein Feuerwerk in vorgegebenen Farbtönen gestalten. Danach gibt es jeweils für jede Mannschaft eine 12minütige Kür, bei der die Mannschaften ein Feuerwerk zur selbst gewählten Musik zeigen. Nach der Ehrung des Tagessiegers gibt es dann nochmals eine große Feuerwerksshow.

Alle sechs Jahre treten dann die Gewinner, der vorangegangenen sechs Jahre unter dem Motto „Best of Six“ gegeneinander an.

 

Foto: Butte, eigenes Werk, SJB

Quellen:
[1] Webseite Berlin-Online
[2] Webseite des Veranstalters www.Pyronale

33. Lange Nacht der Museen

Am 29. August bieten viele Museen in der Lange Nacht der Museen spezielle Aktionen für Kinder, Jugendliche und Familien.

Die kleinen Besucher dürfen sich zur Langen Nacht der Museen wieder auf ein vielfältiges Angebot mit kurzweiligen Führungen und Aktionen zum Selbermachen und Ausprobieren freuen. In einigen Häusern können sie bereits ab 15 Uhr und bis spät in den Abend basteln, entdecken, Musik hören, staunen, durch die Zeit reisen, fotografieren, beobachten, tasten, zeichnen und falten, spielen oder einfach Spaß haben.

Im Feuerwehrmuseum startet das Hoffest mit Kinderparty bereits um 14 Uhr. Das Machmit! Museum für Kinder startet das Programm für die Lange Nacht um 15 Uhr, das Labyrinth Kindermuseum um 17 Uhr. Das Atlier Bunter Jacob in der Berlinischen Galerie bietet ein Familienprogramm von 16 bis 19 Uhr. Im Deutschen Historischen Museum starten Führungen schon ab 15:30Uhr. Viele weitere Museen starten bereits um 16 oder 18 Uhr in die Lange Nacht.

Für Kinder bis 12 Jahre ist der Eintritt frei! Für die Anreise gelten die normalen BVG- Tickets. 

Tickethotline: 030-23 09 93 33

Wann?

Am Samstag 29. August 2015

Mehr Informationen: www.lange-nacht-der-museen.de.